Frage von Sean535, 42

Hallo, wie geht beider Aufgabe Faktorisieren, (a+1)(a+1)^2?

Antwort
von HeniH, 20

Da ist eigentlich nichts mehr zu faktorisieren.

Faktorisieren oder ausklammern tust Du dann wenn es um eine Addition (Subtraktion) mehrerer Termi geht.

Da hast Du als Faktoren: (a+1) und (a+1)².

Man könnte zusammenfassen in (a+1)³ oder als lineare Faktoren schreiben:

(a+1) * (a+1) * (a+1)

Ist eben die Frage, wie der Ausdruck von Vorteil ist bzw. was gefragt ist.

 

LG,

Heni

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 12

Ich habe Dir gestern auf die Frage geantwortet, und jetzt fragst Du schon wieder: nur statt (x+1)(x+1)² jetzt (a+1)(a+1)²...!?!?!?!

https://www.gutefrage.net/frage/hallo-wie-geht-faktorisieren-bei-dieser-aufgabe-...

Kommentar von Volens ,

Das musst du dem FS nachsehen.
Für ihn ist erst mal ein x was anderes als ein a, weil ja auch eine 3 etwas anderes ist als eine 2.

Das Gefühl für die Behandlung von Variablen stellt sich bei den meisten erst bei längerem Gebrauch ein. Hier wäre dann die Erklärung angebracht, dass eine Variable in einer Formel für alle Zahlen gilt, seien dies ggf. auch allgemeine Zahlen wie a und b.

(Mein "Danke" für das Aufbringen des Problems.)

Kommentar von Rhenane ,

Naja, ich denke eher, dass der Begriff "Faktorisieren" und das, was dahintersteckt, das Problem ist. Und da meine gestrige Antwort wohl nicht den erhofften Einblick gebracht hat, wird die Frage neu gestellt (statt auf die gegebene Antwort zu reagieren...).

Kommentar von Sean535 ,

Hallo, ich habe ihre gestrigen Antwort nichts verstanden, weil mein lehrer sagt erst (a+1) ausklammern, da ich Kopfschmerzen hatte habe ich nicht richtig aufgepasst.

Kommentar von Rhenane ,

Dann schreibe besser mal die komplette Aufgabenstellung auf. Wie ich geschrieben habe bedeutet "faktorisieren", aus einer Summe aus Summanden ein Produkt aus Faktoren zu machen. Der Term (a+1)(a+1)² ist bereits ein Produkt, hier gibt es nichts zu faktorisieren, man kann die Klammern höchstens noch zu (a+1)³ zusammenfassen. 

Wie ich schon in meiner gestrigen Antwort vermutet habe, sollt ihr sicher aus diesem Produkt einen Term aus Summanden machen, also die Klammern auflösen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten