Frage von schaimaaa, 21

Hallo wie erkennt man eine Gehirn erschütterung muss ich zum Arzt ?

Also Vorhin war ich auf dem weg zum einkaufen mit meinem Fahrrad als ich aufeinmal runterfiel zumglück war in der nähe kein Auto, Ich hatte am Bein, Arm, Kopf Verletzungen am Bein und Arm nicht sehr schlimme aber am Kopf hatte ich sogar geblutet. Da ich nicht denn weg nach Hause wollte bin ich weiter gefahren ich wusste garnicht so richtig was ich mache mir war schwindelig und ich habe auf dem 10 Minütigen Weg Teilweise nur schwarze Punkte gesehen Meine Freundin Hab ich noch gesehen und daran kann ich mich garnicht mehr erinnern und als ich zuhause war ginge mir auch garnicht gut dann hab ich so 1 Stunde geschlafen jetzt sehe ich die Schwarzen Punkte nicht mehr aber ich hab noch Kopfschmerzen. Soll ich zum artzt oder lieber nicht bin erst 12.

Antwort
von Rollerfreake, 11

Anzeichen einer Gehirnerschütterung:

- Kopfschmerzen

- Schwindel

- Übelkeit

- ggf. auch Erbrechen.

Es müssen aber nicht immer alle Symptome auftreten, Kopfschmerzen und Schwindel sind die häufigsten Anzeichen. Eine Gehirnerschütterung ist die häufigste und zugleich auch "leichteste" Form der Hirnverletzung, die Gehirnzellen werden nicht dauerhaft geschädigt aber vorübergehend in ihrer Funktion gestört, was die Symptome einer Gehirnerschütterung erklärt. Dennoch muss unbedingt eine ärztliche Abklärung erfolgen, da es im späteren Verlauf auch zu Komplikationen kommen kann, also unbedingt einen Arzt aufsuchen. 

Antwort
von putzfee1, 6

Ja, das sollte sich auf jeden Fall ein Arzt ansehen, und das möglichst bald.

Antwort
von Kitkat270701, 8

Wenn dir noch dazu schlecht und du dich übergeben musst, kannst du davon ausgehen dass es eine ist. Geh dann spätestens zum arzt

Antwort
von Clurke, 10

Geh mal besser zum Arzt. Ist ja nicht schlimm wenn der nix feststellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten