Frage von 8Sonnenschein8, 20

Hallo Wie damit umgehen, wenn ihr unabs.von einem Verwandten erzählt habt, der euch nicht ausstehen kann und nun fürchten müsst, dass diese euch schlecht macht?

Antwort
von Rotrunner2, 1

Nun ist es passiert, drum immer erst den Kopf einschalten und dann den Mund öffnen. Es liegt nicht mehr in deiner Hand, du kannst nur abwarten was kommt. Vielleicht ja nichts. Ansonsten solltest du offen und ehrlich damit umgehen.

Kommentar von Rotrunner2 ,

Danke für die Bewertung

Antwort
von 8Sonnenschein8, 1

Ihr könnt mir glauben, dass ich mir zwei Sekunden nachdem ich das gesagt habe in den Hintern hätte beißen können. Aber wie ihr schon sagt, es ist passiert und wohl auch nur weil es eigentlich gar nicht um diese Person ging, sondern viel mehr um etwas was diese macht.

Diese Person hat mir leider schon sehr oft sozial geschadet, aber vielleicht habt ihr recht und es passiert vlt gar nichts...

Antwort
von Mausbaer555,

Konflikt lösen. Zum Beispiel in dem man offen darüber spricht und/oder sich entschuldigt. Zu dem Verwandten hingehen und mit ihm sprechen. Das "Problem" also auslösen.

Man hat immer zwei Möglichkeiten:

1) reaktives Verhalten (abwarten, auf Reaktionen warten)

2) proaktives Verhalten (etwas in Angriff nehmen, aktiv werden)

Im beruflichen Leben z.B. ist das proaktive Verhalten sehr viel erfolgreicher. Im Alltag meistens auch.

Antwort
von mondfaenger,

Dann würde ich zukünftig meinen Mund halten, wenn ich der Person nicht vertrauen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten