Frage von Bhaha, 87

hallo wenn man ein motor hat über 200000 km und kann man mit neuen teilen 0km machen?

hallo tommy mein name ich hab ein motor über 200000km und wenn man die komplete teile aus neue teile erneuert wird das motor 0km ???

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 25

Du kannst alle Teile eines Motors durch Neuteile ersetzen und hast dann natürlich einen komplett neuen Motor der auch noch 0Km drauf hat. Viel einfacher ist es dann aber einen neuen Austauschmotor zu nehmen der schon vorgefertigt ist und genauso 0Km drauf hat.

Eine andere Variante wäre eine Motorüberholung, da würden dann die Teile im Motor die einem Verschleiß unterliegen neu gemacht werden aber Vieles vom motor würde alt bleiben. Effektiv wäre dies genausogut wie ein neuer Motor, wäre halt ein Überholter.

Ich nehme aber an dass es Dir um etwas Anderes geht, um den Km-Stand eines Gebrauchtwagens. Darin wäre die Laufleistung des Motors mit enthalten, aber würde das ganze Auto betreffen, also auch Fahrwerk, Getriebe, Lackabnutzung, sogar die Abnutzung der Bedienelemente wird mit dem Km-Stand in Verbindung gebracht. Selbst wenn man Alles am Auto neu macht bliebe noch immer die Karosserie übrig die bereits die Km-Laufleistung hätte.

Für erhebliche Unfallschäden kann sogar eine neue Rohkarosserie erworben werden und man könnte damit ein komplett neues Auto mittels neuen Ersatzteilen zusammenbauen, dies würde aber nicht so viel zählen wie ein wirklich neues Auto weil es nicht vom Originalwerk zusammengebaut wurde (von den um ein Vielfaches höheren Kosten dafür ganz zu schweigen).

Antwort
von PaC3R, 41

Du kannst den motor überholen, und dann bspw den block lassen, aber ausfräsen und hülsen einsetzen, neue wellen, pleuel, zylinderköpfe, etc neu machen, dann ist der block an sich 200k gelaufen, aber die zylinderlaufbahn, die eigentlich nur verschleißt ist neu.... Aber je nach kostne und nutzen kannste auch direkt einen neuen oder gebrauchten (mit weniger km) motor kaufen

Antwort
von Grautvornix, 48

Ja, wenn du Hundert% ersetzt, aber dann ist dein alter Motor weg.

Kommentar von Bhaha ,

aber trotzdem der selbe motor oder nur mit neue teile ?

Kommentar von Grautvornix ,

Nein, wenn du Hundert % erstzt, dann ist das alles.

Was du meinst, ist allenfalls eine Genralüberholung.

Du kannst aber dann nicht sagen es ist ein neuer Motor.

Es bleiben ja alte Teile erhalten, und die haben 200000 Km gelaufen.

Kommentar von ams26 ,

Nein,weil der Motorblock,ist ja denn noch,200 000 km gelaufen.

Kommentar von Grautvornix ,


Es bleiben alte Teile erhalten, dazu gehört u.a. der Motorblock.

Kommentar von Bhaha ,

grautvornix guck ma ist mir  egal wie viel es kosten wird ich will den kompletten motor neu auch den motorblock alles ganze teile nagelneu ist mir egal wie viel es kosten wird würde aber wenn alles neu ist einfach ganze teilw würde es dann wirklich 0km original sein

Kommentar von Grautvornix ,

Ich weiß nicht was du willst, wenn du alle Teile bis zur kleinsten Schraube ersetzt, dann ist das kein neuer Motor, sonder ein anderer.

Der hat dann nichts mehr mit dem alten Motor zu tun.

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 41

Wie Grautvornix schon meinte,wenn du alles ersetzt,ist vom alten Motor,nichts mehr übrig,und dann,ist da auch nichts,über 0 km gelaufen.

Kommentar von Bhaha ,

und ist es besser als ein at motor

Kommentar von ams26 ,

????

Kommentar von Grautvornix ,

Wie auch immer, Ersatzteile sind immer teurer als ein komplett neues Teil. Davon leben die Händler. Kauf mal alle Ersatzteile für eine Waschmaschine, die kostet dann bestimmt 5x soviel wie eine neue.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten