Frage von Consulter2303, 10

Hallo, wenn ein Arbeitsvertrag zum 14.03. ausgestellt wurde, ich aber erst am 24.03.(ab hier Gehalt) angefangen habe, bis wann geht dann die Probezeit?

Antwort
von peterobm, 6

steht im AV der Arbeitsbeginn: AB 24.03 - der Arbeitsbeginn zählt > meist 6 Monate

Kommentar von Consulter2303 ,

Komischer Weise steht auf dem "Deckblatt" Arbeitsvertrag ab 14.03., auf der darauffolgenden Seite unter "Beginn und Art der Tätigkeit" steht dann, ..wird ab 01.04. als Consultant tätig sein..

Was meint ihr?

Angefangen habe ich allerdings am 24.03.

Vielen Dank an alle!!

Kommentar von peterobm ,

WAS hast du vom 14. bis zum 24. gemacht, auf der Faulen Haut gelegen?

selbst wenn der 14.03 zählen würde, in der Probezeit kann mit einer 14-tägigen Frist gekündigt werden; das kann auch am letzen Tag der Probezeit erfolgen. 

Die Besonderheit es läuft Taggenau

Antwort
von Bambi201264, 6

Normalerweise sechs Monate, also bis zum 23. September

Antwort
von Hexe121967, 7

ab dem 1. arbeitstag solange wie im vertrag vereinbart.

Antwort
von Dog79, 7

Ab deinem ersten Arbeitstag.

Kommentar von Consulter2303 ,

Das heißt, es ist egal, dass der Arbeitsvertrag schon zum 14.03. ausgestellt wurde? Probezeit (in meinem Fall 6 Monate) zählt ab dem 24.03.?

Es geht darum, dass ich einen neuen Job gefunden habe und der Arbeitsvertrag muss noch durch den Betriebsrat (dies wird wahrscheinlich kommenden Dienstag (13.09.) passieren..

Das heißt, wenn ich zum 13.09. kündigen müsste, weil ab dort der Vertrag gilt, will ich hier keine Fristen versäumen, um von der 2 Wochen Kündigungsfrist zu profitieren.

Danke Euch allen!!

Weitere Kommentare wären sehr hilfreich :)

Kommentar von Dog79 ,

Japp, der Vertrag könnte auch Weihnachten abgeschlossen worden sein mit Arbeitsbeginn am 24.03.

Kommentar von Consulter2303 ,

Also Unterschrieben wurde das Ganze am 29.02. und auf dem Arbeitsvertrag steht: Arbeitsvertrag ab 14.03., angefangen habe ich aber erst am 24.03. und ab dem 24.03. habe ich auch erst Geld bekommen..

Kommentar von Familiengerd ,

Entscheidend ist, ab wann das Arbeitsverhältnis geschlossen ist, nicht, wann der Arbeitsvertrag geschlossen/unterschrieben wurde oder wann Du tatsächlich Deinen ersten Arbeitstag hattest!

Wenn mit "Arbeitsvertrag ab 14.03." gemeint ist, dass das Arbeitsverhältnis seit dem 14.03. besteht, dann ist das auch der Beginn der Probezeit, die dann bei 6-monatiger Dauer am 13.09. endet.

Du kannst dann also noch - spätestens - am 13.09. mit 2-wöchiger Frist kündigen.

Kommentar von Consulter2303 ,

Da Ding ist, dass ich mit Beginn eines Projektes eingestellt wurde und der Vertrag rückwirkend auf den 14.03.16 ausgestellt wurde und unterschrieben wurde mit Datum 29.02 (obwohl es eigentlich später war)..

Wie erklärt ihr euch, dass auf der zweiten Seite steht, dass "..ab 01.04 als Consultant tätig ist.."? 

Danke für eure Antworten 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten