Frage von ziskafran, 36

Hallo, welches "Spielzeug" gibt es außer Puzzle und Rätsel für Alzheimerpatienten?

Mein Opa leidet an Alzheimer. Das Krankheitsbild verschlechtert sich ziemlich schnell und auf Rätsel und Puzzle hat er nicht richtig Lust. Er liebt es allerdings irgendwo etwas zu reparieren, bastelt deshalb überall herum und macht so leider vieles kaputt. Weil das gefährlich werden kann bin ich auf der Suche nach einem Spiel oder einer Beschäftigungsmöglichkeit, mit der er sich gefahrlos und längere Zeit beschäftigen kann mit dem Gefühl etwas sinnvolles zu tun. Vielen Dank für die Vorschäge! :)

Antwort
von Nymeryia, 27

Also ich weiß nicht, in welchem Stadium der Alzheimerdemenz er sich befindet, aber vielleicht mag er ja was mit so Bauklötzen, Lego oder Spielzeug-Werkzeug machen. Mit Lego haben wir bei uns im Pflegeheim bei einem Bewohner sehr gute Erfahrungen gemacht. Manchmal hilft es auch zu beobachten mit was er sich so beschäftigt, um das richtige für ihn zu finden. Hat er in seinem Beruf auch irgendetwas mit Reparation gemacht? Oder etwas völlig anderes?

Kommentar von ziskafran ,

Danke! :)

An das hab ich auch schon gedacht. Er ist jetzt in dem Stadium in dem er langsam seine Orientierung verliert. Ich werde ihm auf jedenfall Bauklötze usw. besorgen. Im Beruf nicht so direkt, aber er war in der Freizeit sehr oft draußen und hat im Garten gearbeitet. So ein Typ Mann der immer gerne etwas zu tun hat und sich Arbeit sucht. Rumsitzen oder entspannen war noch nie seins. Hast du vielleicht einen Tipp für mich wie ich ihm Lego etc sinnvoll verkaufen kann? Meistens ist er nach kurzer Zeit der Meinung solche Beschäftigungen würden seine Zeit verschwenden...

Antwort
von Zschmi01, 7

Ich war auch schon auf der Suche.

Du kannst hier mal vorbei schauen:

www.demenzhilfe24.de

oder auch als APP im Google play store Suchbegriff DEMENZ

Wünsche dir alles Kraft, die du brauchst.

LG

Antwort
von loema, 20

Vielleicht legst du ihm defekte Elektrogeräte auf einen Tisch mit passenden Schraubenziehern? Vorher entfernst du den Stecker, dann kann der das Teil zerlegen und überlegen.
Oder du gibst im ein Fahrrad und Werkzeug. Dann kann er daran schrauben.
Das Ergebnis ist ja egal.

Kommentar von ziskafran ,

Danke!  :)

Bei Elektrogeräten habe ich etwas Angst. Der Toaster und andere Geräte sind leider schon Opfer seiner Reparationskünste geworden und mit spitzen Gegenständen malträtiert er gerne auch Tische und den Boden wenn er Lust hat. Aber das mit dem Auseinanderbauen und ihn zusammenbauen lassen klingt gut, ich hoffe nur er kann das noch...

Antwort
von Griesuh, 11

Mit Alltagsgegenständen und Tätigkeiten die sie gerne gemacht haben, kommen ( Demenz) Alzheimererkrankte meist noch klar. Wie du schon erkannt hast bastelt - repariert er gerne. Also beschäftige ihn mit solchen Dingen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community