Hallo, Welche Nadel gehört in eine Singer Symphonie VI?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In alle gängigen Haushaltsnähmaschinen (egal welches Fabrikat) gehören Flachkolbennadeln. Grundsätzlich kannst du da keine falschen kaufen, da andere Nadeln (z.B. für Industrienähmaschinen) nicht so offen verkauft werden.

Ich würde zu Nadeln der Firma Schmetz raten. Die sind stabil und langlebig. Die Billig-Nadeln, die oft bei Discountern und auf Märkten angeboten werden, bestehen aus einem qualitativ schlechterem Material und können so leichter brechen oder verbiegen, was im schlimmsten Fall die Nähmaschine beschädigt (z.B. kaputter Greifer).

Zum Nähen von Baumwolle kannst du einfach Universalnadeln nehmen. Die gibt es in unterschiedlichen Stärken. Je höher die Zahl, desto dicker und stabiler die Nadel. Für "normale " Stoffe würde ich die Stärke 80 empfehlen.

Für Jersey eignen sich Jersey- oder Stretch-Nadeln. Diese haben eine abgerundete Spitze und beschädigen so das Gewebe nicht (wichtig bei Strickwaren wie Jersey, da es sonst Laufmaschen geben kann). Hier ist ebenfalls die Stärke 80 die gebräuchlichste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Singer empfilt das mann auch Singernadel nehmen soll,aber sie sind teuhere alls Nonehm Nadeln ,ich kome sehr gut mit Flahkolbnadel von Rosman und enlichen günstig Anbiter aus.Wichtig das wenn sie viel Jersy näht auch flachkolbnadel für Jersy zu nähmen.Flachkolbnadel das sind die ,die nicht (oben dort wo sie in die maschine kommen)rund sondern halbrund ,also wie stuck von kreis abgeschlifen sind.

Tip!Schau wenn sie nict da ist einfach nach welche Nadel in gebrauchsanweisung stehen.P.s.Nadel sterke ist auch wichtig ,das heist wie dick das Nadel ist .Wie dicker das Stoff um so dicker ,größer sind die Nadel Größe umfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist wichtig, du findest bei www.buttinette.de  oder auch praktisch in jedem Warenhaus das eine Handarbeitsabteilung hat diese Nadeln. Steht immer auf der Packung. Überall wo Nähmaschinen verkauft werden natürlich auch. Nähmaschinennadeln passen in alle Maschinen, mit nur seltenen Ausnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Maschinen-Nähnadeln sind genormt. In die Singer passen Flachkolbennadeln, nimm die Stärke 70 und 80.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?