Frage von Lowgadget, 49

Hallo! Weiß jemand von euch wie ich rausbekomme wie viele Monitore ich an meinen Laptop anschließen kann?

Es ist ein Acer Aspire E5-571G-50K9, ich habe hier einen VGA und einen HDMI Anschluss zur Verfügung. In der Bedienungsanleitung steht einfach nichts über die Anzahl der möglichen Monitore... Ich habe schon Stunden gegooglet... Ich will ja nicht alles einkaufen und dann herausfinden dass es nicht geht... Schöne Grüße Gregor

PS Grafikkarte ist ein Geforce 840M mit 2 GB Speicher.

Antwort
von nurich999, 36

soviele wie du Videoausgänge an deinem Rechner hast,  meistens sind  es nur zwei auf einer Grafikkarte, man kann aber auch eine Videosplitter anschließen und damit die Zahl der Schnittstellen erhöhen

Kommentar von Lowgadget ,

Ja das denke ich zwar auch, lese aber ständig im Internet, dass nicht jeder Laptop mit 2 Ausgängen auch 2 Monitore ansteuern kann. Brauche 2 Seperate Monitore, also als erweiterung. und am besten noch den Laptopmonitor dazu aber nicht zwingend..

danke für die Antwort!

Kommentar von nurich999 ,

du kannst zwei externe Monitore betreiben,  aber der interne muss dann  ausgeschaltet sein

Kommentar von Lowgadget ,

woher weisst du das, wenn ich fragen darf. schaltet sich der interne selbst aus oder muss ich was dafür tun? wenn das so funktionieren könnte wäre alles gut.

vielen dank

Antwort
von rukkk, 37

Das musst du ausprobieren. Wenn im Handbuch nichts steht, dann wird aller Wahrscheinlichkeit nach auch nur ein externer Monitor unterstützt. Die Anzahl der Schnittstellen spielt dabei keine Rolle.


Kommentar von Lowgadget ,

Ja, das wundert mich eben auch.. und das obwohl der Rechner 2 Grafikkarten drin hat, die Geforce und eine Intel HD. Habe leider nur einen Monitor und würde mir einen zweiten kaufen wenn das funktioniert

Danke

Kommentar von rukkk ,

Es gibt Möglichkeiten einen zweiten Monitor mit einzubinden, selbst wenn das offiziell nicht unterstützt wird. Wenn du ohnehin den zweiten Monitor erst kaufen musst, wäre ein USB Monitor eine Lösung, dann kannst du einen über VGA/HDMI und den zweiten eben über USB anschließen. Das sollte auf jeden Fall funktionieren.

Kommentar von Lowgadget ,

Ja das wäre ne gute idee, brauche aber möglichst alle usb plätze für anderes zeug... aber ne überlegung auf jeden fall wert.

danke

Kommentar von rukkk ,

Naja, USB-Hub kostet nur paar €, sieht halt nicht so schick aus.

Es gibt auch Adapter für HDMI mit zwei Monitorausgängen, dabei wird aber die ausgegebene Auflösung auf die Monitore geteilt. Wenn du damit Video/Bildbearbeitung machen willst ist das nicht der Hit. Wenn du die Monitore für Office Anwendungen brauchst wäre das aber evtl. auch eine Lösung.

Antwort
von Lowgadget, 2

Also falls jemand die gleiche Frage hätte, ich habe ein Acer Aspire E5 571G Notebook und man kann 2 Monitore anschliessen und den internen auch noch nutzen. Habe mich heute beim Acer Kundendienst erkundigt.

Grüße Gregor

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community