Frage von cubcakes, 4

hallo, weis jemand eine Internetseite bei welcher man Textverständnisse und Hörverständnisse üben kann, bitte auch mit Fragen zum Antworten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridDerPu, 1

Hallo,

zu den meisten Lehrwerken werden Schulaufgaben-Trainer und
Übungshefte zum Üben des Text- und Hörverständnisses angeboten.

Ansonsten empfehle ich (nicht nur Internetseiten) wie folgt, um das Hörverständnis zu üben:

- englisches Fernsehen englische Filme schauen

- englisches Radio hören (BBC im Internet, mit Podcast Download)

- DVDs auch mal auf Englisch schauen (v.a. wenn man den Lieblingsfilm auf Deutsch eh schon in + auswendig kennt.)

- sich einen Englisch-Sprach- o. Konversationskurs (z.B. VHS), eine Theatergruppe, einen Lesezirkel usw. suchen

- sich englische Brief/Email/Chatfreund/in o Tandempartner/in suchen

- Skype einrichten und englischen Muttersprachler als Gesprächspartner suchen

- Kostenlose Audios/Podcasts im Internet:

- Englisch ganz leicht - Der neue Hörkurs, Hueber

- audioenglish.net

- BBC Podcast 6 Minute English (bei Google eingeben und dem Link folgen)

- Podcastarchiv: Business Spotlight Podcast - podcast.de/podcast/2756/archiv/?seite=11

- Randall's ESL Cyber Listening Lab (bei Google eingeben und dem Link folgen)

- autoenglish.org/listenings.htm

Darüber hinaus speziell zum Üben des Text- / Leseverständnisses:

• englische Bücher lesen:

• Lernkrimis: f. verschied. Lernjahre, m. Grammatikübungen

• penguinreaders.de (Level Easystarts - Advanced) engl. Bücher für verschied. Lernstufen

• Reading A-Z.com: The online leveled reading program, m. Büchern f. verschied. Lernstufen (kostenloser Download)

• Krimis/Thriller v. Helen MacInnes, Collin Forbes, Ken Follet, Sidney Sheldon, Joy Fielding, Elizabeth George, Robert Ludlum

• Liebesromane z.B. v. Rosamunde Pilcher

Diese sind meist auch auf Deutsch erhältlich, so dass du dort auch mal nachschauen kannst, wenn du gar nicht mehr weiter weißt.

Tipp z. Lesen engl. Bücher:

Nicht jedes neue o. unbekannte Wort nachschlagen + rausschreiben. Das
wird schnell zu viel + man blättert mehr im Wörterbuch, als dass man
liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen. Nur Wörter
nachschlagen, aufschreiben + lernen, die du für wirklich notwendig
erachtest + wenn sich dir ansonsten der Sinn einer Passage nicht
erschließt. Viele Wörter erklären sich ja auch bereits durch den
Kontext.

• englische Zeitungen, Zeitschriften + Comics lesen, z.B.

• Spot on Das Magazin f Jugendliche, Hueber Verlag

• (Business) Spotlight (mit Worterklärung + verschied. Schwierigkeitsgraden; manchmal auch i.d. Bücherei erhältlich)

• World and Press v. Schuenemann Verlag (Original-Artikel aus englischsprachigen Tageszeitungen m. Vokabular)

Viel Spaß und Erfolg beim Lernen!

:-) AstridDerPu

Antwort
von iMPerFekTioN,

Hei,

Wenn es dir um Fremdsprachen geht,
benutze Babbel

Das ist dafür echt gut geeignet!

#Grüße,

iMPerFekTioN

Kommentar von cubcakes ,

Sorry, ich meine im deutschen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten