Frage von Brillo88, 33

Hallo, was verdient man als Empfangssekretär mit Sachbearbeitung und Terminkoordination in einem mittelständischen Unternehmen (200-500 Mitarbeiter)?

Ich bin 27 Jahre alt, habe zwei Jahre Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich und habe zuletzt als Junior HR-Recruiter (Personalbereich) gearbeitet und monatlich 2600 € verdient. Die Verdienstspanne für die Empfangskraft im Internet liegt weit auseinander. Von 1300 € bis 3200 € brutto mtl. ist alles dabei.

Es handelt sich hierbei nicht einfach nur um eine Stelle Empfangsmitarbeiter, der "Guten Tag und tschüß" sagt, sondern eben auch um Sachbearbeiter-Tätigkeiten, Kundenkorrespondenz (zweisprachig); Telefon, E-Mail und eben persönlich), Terminkoordination usw.

Problem ist jetzt, dass ich die Bewerbungen schon abgeschickt habe mit einem Gehaltswunsch von 2700 € brutto monatlich. War das ein Griff ins Klo? :-/

Danke für eure Hilfe.

Antwort
von herja, 33

War das ein Griff ins Klo? :-/

Nein, es kommt eben ganz darauf an, ob das Unternehmen bereit ist 2700 € brutto zu akzeptieren. Das kann man eben nicht immer zweifelsfrei recherchieren.

Antwort
von kenibora, 23

Sorry, aber hier hat niemand Einblick in Deine bisherigen Zeugniss, auch nicht in Deinen bisherigen "Werdegang"! Warte ab was auf Deine Bewerbung hin kommt. Kannst und musst Dich auch noch anderweitig bewerben

Kommentar von Brillo88 ,

Danke für eure Antworten. Die Angabe der Gehaltsvorstellung war gewünscht. 

Antwort
von Budden87, 27

Gehaltsvorstellungen in die Bewerbung zu schreiben, halte ich allgemein für recht seltsam...

Kommentar von herja ,

Daran ist überhaupt nichts seltsam, es wird auch sehr häufig von Unternehmen verlangt.

Kommentar von Budden87 ,

Hab ich noch nie gehört... Aber wenn du es sagst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community