Frage von Celli17, 65

Hallo Was kann ich gegen eine Blasenenzündung machen ohne zum Arzt zu gehen?

Antwort
von mohrmatthias, 38

Wenn Sie unter einer Blasenentzündung leiden, sollten Sie – sofern
gesundheitlich bei Ihnen nichts dagegen spricht - zwei bis drei Liter
pro Tag trinken und die Blase häufig entleeren. So werden die Keime
möglichst schnell ausgespült. Gut geeignet sind Nieren- und Blasentees,
die es zum Beispiel in der Apotheke gibt. Sie enthalten unter anderem
Bärentraubenblätter, denen eine antibakterielle Wirkung nachgesagt wird.
Auch eine Wärmflasche, warme Sitzbäder oder feuchtwarme Umschläge im
Blasenbereich können die Beschwerden lindern, weil sie die glatte
Muskulatur der Blase entspannen und so die Schmerzen mildern.

http://www.apotheken-umschau.de/Blasenentzuendung

besser ist aber der gang zum arzt.

Antwort
von BlackRose10897, 43

Wenn sie noch nicht zu weit fortgeschritten ist helfen Aktuvan (gibt's in der Apotheke), Nieren- und Blasentee und Granberrysaft. 

Wichtig ist dass man viel trinkt, aber keine Säfte oder zuckerhaltige Getränke

Antwort
von Modem1, 30

Normalerweise sollte eine Urinprobe beim Hausarzt abgegeben werden zwecks Festellung der Bakterien,bei der Frau sind es oft Kolibakterien auf Grund ihres biologischen Aufbaus.Helfen nach alten Angaben wäre viel,viel trinken mit speziellen Blasen und Nierentees.Aber nach Erfahrungen mit meiner Mutter hatten die Tees kaum Wirkung gegen die Bakterien. Bei ihr half nur noch Antibiotika.

Antwort
von Aliha, 33

Du kannst es mit viel trinken und warmer Unterwäsche versuchen. Trinken solltest du am Besten Tee (Blasentee). Wenn nach spätestens 3 Tagen keine deutliche Besserung eintritt, musst du unbedingt einen Arzt aufsuchen, du benötigst dann ein geeignetes Antibiotikum. Eine verschleppte Blasenentzündung kann dich im schlimmsten Fall deine Nieren kosten.

Antwort
von sonnymurmel, 32

Sehr viel trinken ( Blasen und Nierentee )und gut warm halten.Ein warmes
Sitzbad tut auch gut.

.Aber das würde ich nicht länger als 3 Tage selbst
behandeln, dann zum Hausarzt/ Urologen gehen,denn eine verschleppte
Harnwegsinfektion kann aufsteigen und wenn dann die Nieren mitbetroffen sind- wirds schlimm. Lg und Gute Besserung

Antwort
von FlyingCarpet, 24

Sitzbad mit Kamille und viel, viel Zwiebeltee trinken. Wenn es nach 3 Tagen nicht besser wird, zum Arzt.

Antwort
von alicar, 41

Viel trinken und hoffen, dass es keine Nierenbeckenentzündung wird. Empfehlenswert ist das aber nicht!

Antwort
von oxygenium, 38

hier solltest du aber schon den Arzt aufsuchen.

Kommentar von Celli17 ,

Ich weiß aber das schlimme ist ich hatte jetzt innerhalb von4 Wochen 4 Blasenentzündungen. Ich war auch deswegen schon bei Urologe habe aber jedes mal Antibiotika bekommen und möchte das nicht mehr weil das so schlimm schädlich ist

Kommentar von Aliha ,

Ein Antibiotikum ist nicht "schlimm schädlich" sondern oftmals sogar lebensrettend. In deinem Fall könnte es helfen, deine Nieren zu erhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten