Frage von Arolsenlady, 122

In Reha gehen oder Rente beantragen - was ist besser?

Bekomme aber leider eine kleine Rente wenn sie durch käme und müßte sowieso noch was daszu bekommen

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 82

Das kannst du dir nicht aussuchen.

Grundsatz lautet REHA vor RENTE. Bevor du eine Erwerbsminderungsrente genehmigt bekommst, wirst du also auf alle Fälle erst einmal in eine REHA geschickt. Der dortige Arzt begutachtet dann deine restliche Arbeitsfähigkeit.

Antwort
von FrauFriedlinde, 85

Das eine ist vom anderen abhängig. Reha vor Rente. Also stellt sich die Frage nicht, sondern du bist verpflichtet erst Reha zu beantragen und dann bist du in dieser Rentenversicherungsmühle drin

Kommentar von Balharm ,

Unsinn
Man ist zu gar nichts verpflichtet. Er kann sehr wohl die EMR beantragen ohne vorher in Reha zu gehen.
Ob er in Reha zuerst geht, wenn überhaupt entscheidet die DRV. Hubkon hat es richtig dargestellt.

Kommentar von FrauFriedlinde ,

Aber es macht die Sache 300 mal komplizierter! Auf der Reha nämlich ist die Begutachtung zur evtl Erwerbsminderung schon gleich mit bei und das Prozedere ist automatisiert!

Antwort
von Konrad Huber, 56

Hallo Arolsenlady,

Sie schreiben:

In Reha gehen oder Rente beantragen - was ist besser?

Antwort:

Die Frage stellt sich so nicht, denn im Grunde geht es doch darum, ob Sie die Voraussetzungen für die Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente überhaupt erfüllen!!!!

Wenn Sie nach dem 1.1.1961 geboren sein sollten, haben Sie in der DRV keinen Vertrauensschutz wegen Berufsunfähigkeit und müßen für die Bewilligung einer vollen Erwerbsminderungsrente an Hand Ihrer eigenen Krankenakte glasklar nachweisen, daß Ihre Leistungsfähigkeit auf für lichte Tätigkeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt auf Dauer, auf unter 3 Stunden pro Arbeitstag abgesunken ist!

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

google>>

erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

Wenn Sie bei der DRV einen Antrag auf volle Erwerbsminderungsrente einreichen, prüft die DRV an Hand Ihrer eigenen Krankenakte, ob zunächst eine REHA in Betracht kommt oder ob in Ihrem Fall die Erwerbsminderungsrente bewilligt wird!

Es gilt grundsätzlich:

REHA geht vor Rente!

google>>

youtube.com/user/hubkon/videos

Bekomme aber leider eine kleine Rente wenn sie durch käme und müßte sowieso noch was daszu bekommen

Antwort:

Die Höhe Ihrer Rente interessiert bei der DRV niemanden, Sie hätten dann rechtzeitig anderweitig vorsorgen müßen!

Bei der vollen Erwerbsminderungsrente dürfen Sie pro Monat bis zu 450 Euro und zweimal pro Jahr bis zu 900 Euro hinzuverdienen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von Dickie59, 47

Hallo,

der Reha-Antrag ist leichter zu stellen. Aber egal welchen Antrag du stellst:

wenn man eine Leistungsvermögenminderung feststellt, welche gefährlich für deine Erwerbsfähigkeit ist, wird man dich auf Reha schicken.

Stellt man fest, (bei Rehaantrag) Dein Leistungsvermögen ist so verringert, dass du erwerbsunfähig bist, dann bekommst du die Rente.

So ist es meinem Freund geschehen, der nur zur Reha wollte und dann vollständig erwerbsgemindert war.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort
von fritzkatze, 73

Das kommt auf deine Gesundheit an. Versuchs erstmal mit Reha ,wenn du deine Erwerbsunfähigkeitsrente durch bekommst ist es verboten bis zur eigentlichen Rentenalter  zu arbeiten und wenn du nur eine kleine Rente bekommst wird das manchmal ganz schön knapp.

Kommentar von Balharm ,

da graust es einem wenn man so einen Unsinn liest..

Zum einen heißt es ErwerbsMINDERUNGSrente (EMR) und zum anderen ist gar nichts verboten.
Selbst bei Teilerwerbsminderungsrente (TEMR) oder sogar bei voller Erwerbsminderungsrente darf man arbeiten, so man kann. Auch gelten da die vorgegebenen Zeit bis 3 Std = EMR  und 3 - 6 Std. = TEMR
Nur sollte man so einen Unfug nicht kundtun

Antwort
von Lexa1, 69

Reha ist doch nur vorübergehend, haben sie dir das nicht schon vorgeschlagen ? Erst Reha und dann etwa Teilzeit arbeiten.

Antwort
von webya, 55

Reha vor Rente. So einfach wird dir keine Rente bezahlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten