Frage von dome03211, 64

Hallo was hindert ein Laser das er unendlich wird (in der Entfernung)?

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 22

An der Unendlichkeit hindert ihn nichts, er wird nur schwächer: Der Strahl ist nicht exakt parallel, sondern leicht divergent - immer:

http://www.linos.com/pages/mediabase/original/eigenschaften-laserlicht_2466.pdf

Doppelte Entfernung = doppelter Durchmesser des Strahls = nur noch ein Viertel der Intensität. Im Vakuum - sobald Materie dazukommt, wird zusätzlich ein Teil des Lichts absorbiert.

Kommentar von jorgang ,

Bislang ist dies die einzige vernünftige und somit richtige Antwort auf die Frage. Das Wort "absorbiert" würde ich erweitern zu "absorbiert oder gestreut".

Kommentar von TomRichter ,

Beidem stimme ich zu :-)

Antwort
von BurjKhalifa, 26

Und die Größe des Strahls. Umso kleiner der Strahl, umso kürzere Strecken kann er zurücklegen. Hättest du nämlich einen riesen Strahl, würde der auch länger zu sehen sein.

Antwort
von LollipopSchoki, 25

Ich bin mir nicht sicher aber ich denke folgendes: alle paar Kilometer rundet die erde um einen Meter. (desswegen ist Die Erde rund)

Irgendwann trifft der Laser auf keinen Gegenstand mehr und wird so nicht mehr refflektiert.

Wenn die antwort falsch ist,tut es mir Leid!

Antwort
von Scharpy, 22

Etwas was den Laser stoppt, zum Beispiele irgendeine Oberfläche die den Laser nicht reflektiert oder spiegelt. Wenn kein Gegenstand oder Oberfläche den Strahl stoppt. Hört dieser Strahl dann auf wenn er keine Energie mehr hat, weiter zukommen. 

Er endet langsam in dem er immer schwächer wird. Das Licht verarbeitet somit seine eigene Energie beim, mmh nennen wir es mal "Flug". Es kann aber keine neue Energie dabei aufnehmen sondern nur der Startpunkt also die Quelle des Lasers könnte sich stärken und damit den Strahl mehr Energie mitgeben.

Antwort
von Gehilfling, 36

Die Luft und deren Zusammensetzung schwächen das Licht pro zurückgelegter Distanz immer weiter, bis es irgendwann keine Energie mehr hat.

Kommentar von dome03211 ,

Und im Vakuum?

Kommentar von Gehilfling ,

Da sollte es theoretisch unendlich weit kommen, siehe Sterne die mehrere Tausend / Millionen Lichtjahre entfernt sind.

Kommentar von ThomasAral ,

da gehts (fast) ewig. Fast weil es absolutes Vakuum nicht gibt.  deswegen siehst ja das Licht von Sternen in 10 millionen lichtjahren entfernung überhaupt.

Antwort
von ThomasAral, 21

keine ahnung wie das in starwars gehen soll mit maximaler energie eine gewisse länge und dann abrupt aufhören

normal müsste der strahl immer schwächer werden bis er so schwach ist dass man nichts mehr sieht

Antwort
von darkman55, 25

Die Atome in  der Luft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten