Frage von frost1989, 64

Hallo warum verkaufen manche AutoHändler ausschließlich an Gewerbetreibende?

ich möchte gerade ein Fahrzeug kaufen und bin auf dieses hier gestoßen.

http://www.ebay.de/itm/Chevrolet-Aveo-1-4-LT-2009-Klimaautomatik-/282213620748?h...

Dieses wird jedoch ausschließlihc an gewerbtreibende verkauft.

ich habe mich gewundert warum das so ist-. wenn der händler sein geld bekommt kann ihm das doch eigentlich egal sein, wer das auto kauft.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fuji415, Community-Experte für Auto, 37

Damit keiner nachher ankommt da oder dort ist was an dem Wagen den der wird auch schwere Mängel haben umsonst geben die das Ding nicht an Händler oder in den Export so was kauft man ohne Garantie und kostenlose Reparatur  selbst mit Motorschäden muss man bei solchen Wagen rechnen dann gibt es keinerlei Ersatz als Käufer und das wird damit ausgeschlossen wen das ein Nutzer kaufen will dann muss der Händler für den Schrott gerade stehen  und ersetzen.

Antwort
von peterobm, 32

Gewerbetreibende haben keine Gewärleistung unter sich zu geben. 

Auch ein Malermeister verkauft sein Firmenfahrzeug, so hat auch er die Gewährleistung zu geben.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 24

Hallo!

Wer seine Autos so anbietet, möchte sich um die gesetzliche Gewährleistung drücken. Man kann solche Autos zwar auch als Privatperson erwerben, erklärt sich dann jedoch dazu bereit, dass Auto als "Bastlerfahrzeug ohne Gewährleistung und Garantie" zu kaufen. Man hat also nach dem Kauf keinerlei Ansprüche mehr, egal ob da eine Glühbirne kaputtgeht oder die Kupplung. 

Hängt aber auch damit zusammen, dass viele Gebrauchtwagenkunden einen Fast-Neuwagen erwarten & wegen kleinsten Macken auf dem Hof stehen, Terz machen, mit dem Anwalt drohen und meinen, die halbe Welt würde sich nur um sie und ihr älteres Auto drehen. Man muss das aus der Sicht der Händler sehen & bei einem Auto, das wie hier an die zehn Jahre alt ist, ist das der sicherere Weg --------> der Händler muss auch an sich denken & wenn da jede Woche was dran wäre und er Gewährleistung oder Garantie gibt, ruiniert er sich ja i.wann selber. 

Man muss das immer von zwei Standpunkten aus sehen!

Kommentar von frost1989 ,

muss ein händler bei gebrauchtwagen eine gewährleistung geben?

Auf welchen Zeitraum bezieht sich so eine Gewährleistung..?

Kommentar von rotesand ,

Seit 2002 schon, außer er schließt sie im Vertrag ausdrücklich und unmissverständlich aus. Die gesetzliche Gewährleistung dauert ein Jahr an, sofern nix anderes vereinbart wird!

Antwort
von linksgewinde, 39

Es geht um die Sachmängelhaftung gegenüber Verbrauchern. Du bist ein Verbraucher, der Händler oder Gewerbetreibende nicht.

Antwort
von peterobm, 14

man beachte das Kleingedruckte, vor allem das Rot markierte, das sind die wenigsten Bieter

das hat auf Ebay nix zu suchen 

es kann jeder bieten und damit ein Gewerbe zu haben. 

eine B2B - Anzeige 

lass die Finger weg, solche Anzeigen sind nicht ohne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten