Frage von Gestade3, 81

Hallo, warum ist die Polizei bei Sondereinsätzen maskiert. Vielen Dank?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von ColaMaus, 61

Offiziell geht es wahrscheinlich darum, dass sie nicht erkannt werden und später im Alltag von jemandem umgelegt werden, der sie wieder erkennt.

Inoffiziell würde ich sagen es geht darum, dass sie korrupt handeln können und hinterher keiner sagen kann, welcher von denen es war.

Kommentar von Jack98765 ,

Aha, inoffiziell handeln sie also korrupt. Sollen sie vorher noch lieb fragen bevor sie jemanden verhaften und der sich mit allem was er hat dagegen wehrt?

Antwort
von brido, 56

Damit sie nicht im Fernsehen erkannt werden (Racheakten etc). Es schützt vielleicht auch vor Verbrennungen? 

Antwort
von priesterlein, 58

Schutz vor Fotos und Umwelt, es gibt auch Flammenschutzhauben und so Zeugs. :-)

http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/675992/wann-sind-polizi...

Dass der Schreiberling der vorstehenden Artikels das Recht am eigenen Bild mit rauskramt, ist hoffentlich ein Versehen, denn Recht muss für alle gelten und Demonstranten dürfen sich nicht so vermummen.

Kommentar von TheGrow ,

Das Recht am eigenen Bild hat damit eigentlich recht wenig zu tun. Vom Grundsätzlichen her, darf jede Person, einschließlich Polizisten, auch gegen ihren  Willen fotografiert werden. Das Recht am eigenen Bild besagt bloss, dass die Abgebildete Person das Recht hat darüber zu entscheiden, ob die gefertigten Aufnahmen verbreitet oder veröffentlicht werden dürfen.

Polizeibeamten maskieren sich um vor Repressalien im privaten Bereich zu schützen, denn nicht selten werden Polizisten aufgrund einer dienstlichen Tätigkeit auch privat angegriffen und selbst dessen Familie wird oftmals Repressalien ausgesetzt.

Und Demonstranten dürfen sich aus dem Grund nicht vermummen, da die Vermummung in der Regel dazu dient, um unbekannt aus der Menge heraus Straftaten zu begehen und um die  Identitätsfeststellung zu verhindern.

Das ist auch genauso im § 17a des VersammlG  (https://www.gesetze-im-internet.de/versammlg/__17a.html) geregelt.

Antwort
von anonymusylein, 41

damit sie nich erkannt werden wegen rache der komplitzen und so

Antwort
von thetee99, 31

Damit sie nicht erkannt werden, zum Schutz ihrer Identität vor z. B. Korruption. Damit ein Mafiaboss nicht einem SEK-Beamten Geld anbieten kann, damit er ihm sagt wo und wann der nächste Sondereinsatz geplant ist ;)

Und zum Schutz, auch der Angehörigen, da diese SEKs auch verstärkt im Bereich der organisierten Kriminalität eingesetzt werden und dort u. U. die Mittel gegeben wären um dem Beamten privat zu schaden.

Kommentar von Gestade3 ,

Alles OK. Aber die anderen Beamten die "Mitmischen" sind es doch auch nicht. Danke

Kommentar von thetee99 ,

Die treten aber i. d. R. auch keine Türen mit Schrottflinten ein und fesseln dich mit Kabelbindern. Außerdem ist der wunsch nach Blutrache evtl. nicht immer so groß bei einem Strafzettel, wie wenn dein Mafia-Geschäftspartner von einem SEK-Beamten erschoßen wurde... z. B. xD

Stell dir mal vor, jeder Streifenpolizist würde mit Sturmmaske auf der Straße rumlaufen... dann käme ich mir aber vor wie vom IS erobert in Deutschland ;)

Kommentar von Gestade3 ,

Ich meinte nur Sondereinsätze, keine Strafzettel.

Antwort
von ShannoPatel, 58

Um sich und ihre Familie vor Rache zu schützen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten