Frage von rofelcoppter, 90

Hallo wäre diese Pc zusammenstellung als Media Pc?

Hier der Link

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

der Pc soll an einen fernsehr angeschlossen werden um Blurays und DVDs in HD gucken zu können oder Videos von speichern oder um Streams aus Mediatheken zu gucken

würde diese zusammenstellung gehen oder was sollte ich ändern?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KnusperPudding, 50

Für deine genannten Aufgaben eigentlich völlig ausreichend. Allerdings würde ich für diese Anforderung einen Raspberry Pi 2 (oder 3) und XBMC nehmen in Kombination mit einem externen Blueray Laufwerk und einer Externen HDD.

Sofern dein Fernseher auch noch HDMI-CEC unterstützt, kannst du das ganze auch noch ganz normal über deine Fernbedienung benutzen, was das ganze etwas Komfortabler macht und du in der Summe auch noch ein gutes Stück an Geld sparst.

Kommentar von rofelcoppter ,

Danke ich guck mir das mal an 

Kommentar von KnusperPudding ,

Kein Problem. Ich selbst nutze einen Raspberry Pi 1(Model B) mit Externer Festplatte als Mediacenter. - HD Filme laufen flüssig bei mir. 

Preistechnisch wärst du dann bei ~150,00€

  • Pi + Zubehör ~50,00€
  • Externer Blueray Player ~50,00€
  • Externe 500GB HDD ~50,00
Kommentar von rofelcoppter ,

brauche ich dafür einen kühler wen ja aktiv oder passiv kühlung?

Kommentar von KnusperPudding ,

Ja, ich erläutere mal das Zubehör was du benötigst:

  • Ein Gehäuse, hier ist ein passiv-Kühler dabei und der reicht völlig.
  • Eine Micro SD Karte (~8GB reichen)
  • Ein Micro USB Stromkabel (5V, 2000mA)
Kommentar von rofelcoppter ,

ok danke

Kommentar von KnusperPudding ,

Gerne und kein Problem. 

Wenn man den XBMC auf dem Gerät auch noch richtig eingerichtet hat, fühlt sich das auch noch wie richtiger Luxus an: Übersicht der Vorhandenen Filme/Serien, mit Überblick: Genre/Schauspieler/Erscheinungsjahr/IMDB Wertung/Erläuterung/Bilder

Kommentar von rofelcoppter ,

gibt es auch die Möglichkeit ein windows oder linux zu booten?

Kommentar von KnusperPudding ,

Raspbian ist eine Linux Distribution ausgelegt extra für den Raspberry Pi - In sofern: Ja. (Ob andere noch gehen, damit habe ich mich nicht genauer befasst).

Auch eine Windows Variante ist theoretisch möglich, da gäbe es dann "Windows 10 IoT" was auch für den Raspberry Pi ab Version 2 gehen soll.

Antwort
von Sigggi89, 18

eigentlich reicht doch dafür schon ein guter moderner blu ray player, da kannste halt auch sticks oder usb festplatten anschließen, bzw auf online mediatheken zugreifen und sogar auf deinen PC wenn er an ist und du es freigibst

meine 5.1 anlage ist glaub von 2011 (damals immerhin das topmodell) und die kann halt das von dir geforderte

Kommentar von rofelcoppter ,

es geht auch darum andere streams zu gucken wie z.b. twitch

Kommentar von Sigggi89 ,

achso das stand oben aber nicht, aber eventuell wäre ja ne konsole dann was für dich

ps4 und xbox können das auch alles (hab ne xbox da weiß ich das und bei der ps4 glaub ich das)

Kommentar von rofelcoppter ,

die ps4 kann es nicht es gehen nur psn streams oder so

Antwort
von SiroOne, 53

Wie wäre es mit den Intel compute Stick, damit müsste sowas auch gehen. ist billiger und viel kleiner

Kommentar von rofelcoppter ,

An die Computer sticks kriegt man leider keine bluray Laufwerke oder doch?

Kommentar von SiroOne ,

Das geht mit externen Blueraylaufwerken mit usb Anschluß.

Kommentar von rofelcoppter ,

das blöde ist bloß das der stick nicht viel speichern kann und der anschalter nicht gut er reichbar wäre bei meinem fernsehr oder kann man den irgendwie "verlängerbar"

Kommentar von SiroOne ,

Ich weiß nicht was du meckerst du kannst Speicherplatten extern mit hub anschließen un das Teil verbraucht nur 7 Watt, da kann man auch eine Menge strom sparen.
Dein Computer verbraucht 60 bis 100 Watt.

Kommentar von rofelcoppter ,

und was kann ich mit den anschalter tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community