Hallo, vor ungefàhr 6 Monaten habe ich ein Auto gekauft, 6000 euro war der preris mit WINTERREIFEN die wir bekommen haben aber jetzt festgestellt nachdem das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit einer Anzeige wäre ich mal vorsichtig. Winterreifen hast Du ja, auch wenn sie nicht fahrbar sind und die Felgen sind ja nutzbar. Habt ihr im Kaufvertrag etwas über den Zustand festgehalten? Ansonsten rede eher vernünftig mit der Händler, vielleicht hat er andere gebrauchte Winterreifen mit noch ausreichend Profil als Kompromiss. Unter mit Winterreifen würde ich auch noch nutzbare verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samiguarino
27.10.2015, 09:08

Das ist ein Autohàndler der schon viele ùber den Tisch gezogen hat wie ich spàter erfahren habe.

Es wurde nicht beschrieben in welchen zustand die winterreifen sind, aber das ist so einer der wenn man ihn anruft und er die nummer erkennt nicht dran geht wenn mamn mit einer anderen nummer anruft geht er dran so einer ist das. wir haben stàndig probleme mit dem da er uns auch noch ein auto verkaufft hat mit einem kaputten katalisator.

0

Wie wurden die Winterreifen beschrieben und wie viel mm Profil ist auf denen, die Du bekommen sollst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samiguarino
27.10.2015, 09:03

Beim Kauf wurden sie nicht beschrieben sondern gleich welche mit gegeben die gut aussahen.

der Automeschaniker meinte auf den richtigen winterreifen ist gar kein profil mehr drauf..

0

Das kommt darauf an, ob er das Auto selber verkauft hat, oder ob er in einem fremden Namen verkauft hat. Er ist nicht dafür verantwortlich, wenn er nur im Auftrag gehandelt hat. Wer hat denn den Kaufvertrag unterschrieben? Er oder jemand anders? Darauf solltest du schauen. Wenn er verantwortlich ist, dann solltest du dich auch wehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?