Frage von lucas1237, 90

Hallo, vielleicht gibt es ja welche, die in letzter Zeit mitverfolgt haben was mir passiert ist. Ich spiele jz mit den Gedanken zur Polizei (Gericht)zu gehen?

Ich weiß, dass es schwer sein wird den Prozess zu gewinnen, weil ich nicht beweisen kann, dass der Schaden bei der Übergabe schon vorhanden war(aber es ist auch etwas was man nicht Vorort direkt sehen kann außer man ist Experte). Aber ich habe einen wichtigen entscheidenden Satz gefunden(siehe Bild) ich habe dieses Bild auch auf gutefrage.net gepostet und wollte wissen ob das kaputt ist, gab welche die meinten ja und welche die meinten nein. Deswegen war ich mir unsicher und hab gedacht vielleicht ist dass ja doch gar net kaputt. Am nächsten Tag bin ich dann zu einem Experten gegangen und der meinte ja der ist eindeutigen rausgerissen worden. So der Typ will mir unterstellen dass ich seine ps4 behalte und ihm eine defekte andrehen will. Aber ich habe ihn ein Bild gesendet auf dem seine ps4 zu sehen ist und er behauptet ja ist doch alles ok da kommt das HDMI Kabel rein ? Hätte er hier Nicht sagen müssen, Moment mal das ist gar nicht meine, das war bei mir nicht so, um seinen Plan weiter durchführen zu können ?aber das hat er eben nicht gesagt meinte ja da kommt das rein. Hat er sich hier nicht sozusagen selbst schon verraten

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei & Recht, 20

Ziemlich wirr, das Ganze. Ich sehe derzeit keinen Anlass, zur Polizei zu gehen.

Was ich aus deiner Schilderung entnehme, durch die man sich nur mit Mühe kämpfen kann, handelt es sich ausschließlich um ein zivilrechtliches Problem. Das geht die Polizei nur in Ausnahmefällen was an.

Antwort
von dresanne, 21

Du hast auch viel falsch gemacht. Über Facebook kauft man nicht, und wenn, dann nur, wenn ich Gelegenheit habe, das Gerät ausführlich zu testen. Ihr habt persönliche Übergabe gemacht, das erschwert alles noch zusätzlich. Denn mit der Übergabe hast Du den Zustand des Gerätes anerkannt. Ich an Deiner Stelle würde mich nicht mehr ärgern, aus meinem Fehler lernen und das Gerät reparieren lassen - und gut ist.

Am Ende wird alles noch viel teurer für Dich, wenn Du weitere Sachen durchziehen willst..

Antwort
von Still, 7

Du mußt zwischen Strafrecht und Zivilrecht unterscheiden. Durch eine Strafanzeige wird nur die Betrugsabsicht geklärt. Die Rückabwicklung des Kaufes mußt du fordern und notfalls einklagen.

Antwort
von Maus67685, 30

Wie schon mal erwähnt, nimm alles mit zur Polizei. Bilder, Videos, Chatverlauf usw.
Schildere das Problem und frag am besten wie die Chancen stehen.

Sag ihm auch, das du zur Polizei gehst. Vielleicht wird er dann einsichtiger.

Kommentar von AterNex ,

Die Polizei hat damit nichts zu tun.

Kommentar von Maus67685 ,

"Die Polizei, dein Freund und Helfer." Das ich nicht lache. Aber was soll man von dem Unternehmen auch erwarten.

Ich sehe es so: Was er getan hat ist Betrug, Betrug ist eine Straftat und somit hat die Polizei etwas damit zu tun.

Die einzigen Anlaufstellen die mir noch einfallen ist der Verbraucherschutz oder ein Anwalt.

Antwort
von marit15, 8

Wenn du mit dem Verkäufer so wirr und ohne Punkt und Komma kommuniziert hast wie in deiner Frage, kann ich mir tausend Missverständnisse vorstellen.

Ich z.B. habe keine Lust, mich durch deinen Wortwirsing zu kämpfen und verstehe deshalb überhaupt nicht, was du willst. Du beziehst dich auf irgendwas, was wir schon vorher gewusst haben sollten, weil wir selbstverständlich dein Problem mitverfolgt haben? Weißt du, wie viele Fragen hier täglich eingereicht werden? Oder hältst du dich für den Mittelpunkt der Welt?

Antwort
von Mirtaslil, 29

Ich würde für 150€ nicht so einen aufstand machen...klar dumm gelaufen aber wer weis was für kosten so noch auf dich zukommen könnten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community