Hallo, viele Obdachlose besitzen ein Handy. Womit finanzieren sie dieses. Es muss doch auch einmal aufgeladen werden. Viele kleine Kinder besitzen ein Handy?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

manche leute verschenken ihre alten handys, sobald sie (per vertrag) ein neues bekommen koennen. handys werden sogar weggeworfen. 

man braucht keinen vertrag, um ein handy zu haben und zu benutzen.

leute, die kleinen kindern ein handy geben, sind fuer mich auch idioten, aber das ist bloss meine persoenliche meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obdachlose haben keine Wohnung, darum geht das Festnetz nicht und sie müssen auf Handys ausweichen. Und: viele Obdachlose trinken (aufgrund ihrer Situation) Alkohol und Rauchen, was auch nicht kostenlos ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du, wie viele Obdachlose ein Handy haben? wie oft haben dir Obdachlose schon ihr Handy gezeigt?

Warum Eltern ihren Kindern funktionsfähige Handys überlassen, ist doch wohl deren Angelegenheit. Schließlich könnten die Vorteile, das Kind jederzeit erreichen zu können und jederzeit erreichbar für das Kind zu sein, den Nachteil einer höheren Rechnung durchaus ausgleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gestade3
24.09.2016, 16:31

Geh mal in eine Stadt. Kaum Kleidung an, aber ein Handy.

0

Eltern sind oft zwigespalten. Einerseits heißen sie den Handykonsum nicht gut, andererseits wollen sie immer, dass ihre Kinder erreichbar sind oder im Notfall anrufen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, also ein Handy vorallem mit Prepaid Karte ist jetzt nicht super teuer. Ein paar Tage "sparsam" leben und man kann sich das leisten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gestade3
24.09.2016, 16:33

OK,OK,  aber wo laden sie das Handy auf ??

0