Hallo unsere Wohnungsbaugesellschaft möchte die Wohnung neben uns und unsere sehr wahrscheinlich zusammenlegen welche Rechte habe ich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Worauf stützst du diese "Wahrscheinlichkeit"? Vermutungen bringen dich hier nicht voran. Lass dir ein Angebot von de WBG machen, dann können wir wieder reden. Eine Kündigung ist aufgrund der Gegebenheiten unwirksam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das Recht es abzulehnen solange Du einen gültigen Mietvertrag hast.

Selbst wenn Du einverstanden wärst und dort wohnen bleiben könntest nach dem Umbau, wird garantiert die Miete erhöht.

Eine Verwertungskündigung sehe ich nicht als rechtlich haltbar.

Sollte man Dir kündigen, dann gehe zu einem Anwalt und lasse das prüfen.

Ich nehme an, dass es sich nicht um ein Zweifamilienhaus handelt in dem auch der Vermieter wohnt; es handelt sich ja um eine Wohnungsbaugesellschaft.

Vielleicht bieten sie Dir Geld an, aber dann solltest Du gut verhandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samira1984
20.07.2016, 18:56

Danke erstmal !! Wir sind ja schon länger auf der Suche nach einer größeren Wohnung das währe dann vielleicht ne Möglichkeit zu sagen ok wir gehen raus aber nur im Tausch neue Wohnung,umzug und renovierung wird übernommen.

0

Das nicht zuzulassen.

Es sei denn Du profitierst von der Zusammenlegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samira1984
20.07.2016, 18:38

ja klar ich meinte jetzt aus rechtlicher sicht ?!

0