Frage von conqui, 90

Hallo, unsere KFZ-Versicherung kündigt uns einfach den Vertrag, weil sie eine Steinschlagreparatur regulieren muss?

Hallo, unsere KFZ-Versicherung kündigt uns einfach den Vertrag, weil sie eine Steinschlagreparatur regulieren muss. Wir waren 13 Jahre mit einer einjährigen Unterbrechung Kunden, die letzten Jahre als Vollkasko sogar. Der Steinschlag war natürlich unverschuldet und der Reparaturweg war der von der Versicherung vorgeschriebene. Darf sie uns einfach so kündigen? Zumal uns keinswehs eine Schuld trifft? Die Reparatur erfolgt bei Carglass, eine von der Versicherung vorgeschriebene Werkstatt.

Antwort
von wilees, 49

Also die Versicherung hat Euch nur eine Teilkündigung ausgesprochen. Und das darf sie.

Denn Eure KFZ Haftpflicht kann sie nicht oder nur unter Meldung an die Zulassungsstelle ( bei Nichtzahlung ) kündigen. Diese fordert Euch dann auf umgehend die Schilder zur Enstempelung vorzulegen.

Ich vermute mal, ihr habt Eure Vollkasko - daraus TK öfter in Anspruch nehmen müssen.

Kommentar von conqui ,

Wir haben die Voll- und Teilkasko noch nie in Anspruch genommen. Ich frage mich, ob sich der Rechtsweg lohnt...

Kommentar von wilees ,

Fragt bei der Versicherung nach, ob möglicherweise ein Fehler passiert ist. ( Übereifriger Sachbearbeiter )

Wenn nicht fordert eine Erklärung.

Sollte die nicht zu Eurer Zufriedenheit ausfallen, juristische Hilfe in Anspruch nehmen.

Denn Ihr werdet dann bei Versichererwechsel das Problem haben eine TK oder VK-Versicherung abzuschließen.                                      Jede Versicherung muuß zwar euren Antrag auf KFZ-Haftpflichtvers. annehmen, jedoch nicht VK oder TK.                                                     ( Ausnahme einem Versicherungsnehmer wurde schon einmal wegen Nichtzahlung oder Betrug gekündigt worden - weiss ich - trifft bei Euch nicht zu )

Kommentar von conqui ,

Ich habe eben dort angerufen. Die Dame am Telefon hatte um diese Uhrzeit keinen Zugriff auf den Zentralrechner mit meinen Daten. Ist das nicht ein guter Service?!

Vielen vielen Dank für eure auklärende und insbesondere etwas aufbauende Antworten. Wir haben befreundete Rechtsanwälte-jedoch nicht Fachanwälte für Verkehrsrecht-die wir morgen einfach fragen können. Und am Montag werde ich nochmal bei der Versicherung anrufen. Mein erster Gedanke war, dass ein Mitarbeiter von Carglass unsere Versicherungsdaten missbraucht hat. Dies wird aber schwer nachzuweisen sein-slebst wenn es passiert ist.

Kommentar von wilees ,

zu suchen im VVG - Vers.VertragsG.

Kommentar von wilees ,


Mein erster Gedanke war, dass ein Mitarbeiter von Carglass unsere
Versicherungsdaten missbraucht hat. Dies wird aber schwer nachzuweisen
sein-slebst wenn es passiert ist.



Du mußt einen Schadenbericht erstellen und der Fragebogen landest bei Dir im Briefkasten.


Kommentar von conqui ,

Wir haben die Lösung und die ist unglaublich! meine Frau hat versehentlich die alte Versicherungskarte-wir hatten bis vor zwei Jahren dort einen Vorvertrag und dann für ein jahr auf eine andere Versicherung gewechselt-dem Carglass-Mitarbeiter gezeigt. Die alte Karte lag noch im Portemonnaie. Wir können schwer beweisen, dass es kein Vorsatz war aber warum sollten wir es vorsätzlich machen, während wir einen anderen aktuellen Vertrag beim Versicherer haben?

Kommentar von wilees ,

Hurra, nun können sie alle ruhig und gelassen ins Bett gehen und schlafen. Gute Nacht.

Aber wie schwachsinnig, dieser Vertrag war doch schon durch Vertragsänderung erloschen.

Kommentar von conqui ,

Ja, eben schwachsinnig von der Versicherung. Sie sollten sofort am Telefon melden, dass dieser Vertrag erloschen ist.

Kommentar von vilamkaulen ,

Diese Seite http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=698689&site=2170&type=te... hat mir beim Kfz-Versicherung-Vergleich gut geholfen. LG

Antwort
von Piadora, 56

Kann mir offen gesagt nicht vorstellen, dass das der Grund ist für die Kündigung. Entweder wurde der Beitrag nicht regelmäßig bezahlt oder es besteht Betrugsverdacht oder es sind in letzter Zeit gehäuft Versicherungsschäden aufgetreten.

Kann nur die HUK24 (alternativ: HUK Coburg) empfehlen. Ohnehin immer günstigste Preise in der Versicherung und Schadenservice super.

Kommentar von conqui ,

Noch nie wurde ein Betrag verspätet uberwiesen. Noch nie. Und in den 13 Versicherungsjahren wurde nur ein kleinerer Haftpflichtschaden reguliert-im Jahr 2005. Dafür wurde ja auch damals die Prämie erhöht. Wir haben bei der Reparatur den im Internet angegebenen Weg von der DA Direkt eingeschlagen. Bei Carglass reparieren lassen(Kosten 106€) und den Schaden nicht selbst gemeldet-auch auf Geheiß von DA Direkt, schriftlich im Internet auf deren Website zu finden-sondern Carglass. Skandalös!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community