Frage von lovemuffin12, 65

Hallo, ich bin 19 und will aus meinem Elternhaus ausziehen wegen Stresses. Wird das Jugendamt meine Wohnung zahlen, oder wie läuft das so?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von RobTop96, 15

Gefühlt behandeln 30 % aller Fragen hier dieses Thema.
Vielleicht vorher mal lesen. Du kannst ab Deinem 12. Lebensjahr alleine in einen Palast aus purem Gold ziehen..... wenn Du dafür bezahlst.

Ansonsten sind es Deine Eltern, die Dir bis zum 25. Lebensjahr Wohnraum stellen müssen, wenns finanziell für was eigenes nicht reicht.

Antwort
von Akka2323, 37

Du bist volljährig. Solltest Du noch in der Schule sein, studieren oder in Ausbildung, müssen Deine Eltern zahlen. Bist Du nichts von dem, mußt Du für Dich selbst sorgen durch Arbeiten. Das Jugendamt ist nicht mehr für Dich zuständig. Du bist erwachsen.

Antwort
von ATorres9, 39

Bis 25 bzw. bis Abschluss der ersten Ausbildung müssen deine Eltern für dich aufkommen.

Kommentar von Akka2323 ,

Wenn man 18 Jahre ist und nicht in Ausbildung, Schule oder Studium müssen Eltern gar nichts mehr zahlen.

Antwort
von howelljenkins, 37

du bist 19, du kannst jederzeit von zu hause ausziehen, wenn du dir eine wohnung leisten kannst. das jugendamt oder irgendein amt bezahlt dir keine wohnung.

du kannst allerdings versuchen, in eine betreute wohngruppe ueber das jugendamt zu kommen, allerdings bist du dafuer mit 19 eigentlich zu alt.

Kommentar von lovemuffin12 ,

Ist das Wohngruppe freiwillig oder ??? Also muss ich da hin oder 

Kommentar von howelljenkins ,

du musst gar nichts. das problem ist nur, dass du keine wohnung bezahlt bekommst. geh arbeiten und du kannst tun, was du willst.

Antwort
von Nele2o17, 43

Nein das Jugendamt zahlt dir keine Wohnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten