Frage von vaanyx333, 42

Hallo! Und zwar habe ich gestern die Pille durchgenommen, habe aber nicht gemerkt, dass ich schon etwas blute, ist das normal?

Antwort
von Allyluna, 24

Zwischenblutungen im Langzeitzyklus sind eine "normale" Nebenwirkung. Allerdings sollte man (mindestens 14 fehlerfrei eingenommene Pillen in Folge vorher vorausgesetzt) bei Einsetzen einer Zwischenblutung eben doch eine Pause einlegen um der Gebärmutter die Gelegenheit geben, die aufgebaute Schleimhaut auch gescheit loszuwerden. 

Ansonsten läuft man Gefahr, die Schmierblutungen mehr oder weniger dauerhaft mitzuschleppen bis man dann wieder eine Pause macht.

Kommentar von vaanyx333 ,

Also muss ich keine Angst haben, dass die Pille nicht mehr wirkt oder dass ich jetzt schwanger werde?

Kommentar von Allyluna ,

Nein! Wenn Du die Pille regelmäßig nimmst, bleibt der Schutz erhalten. Und nach 14 richtig genommenen Pillen in Folge bist Du auch in einer 7-tägigen Pause geschützt. Blutungen allein haben keinen Einfluss auf den Schutz.

Kommentar von vaanyx333 ,

Ja, ich nehme sie regelmäßig, aber wieso bekomme ich die Durchblutungen bevor ich meine Pille genommen habe?

Das ist eben das was mich so verwirrt..

Kommentar von Allyluna ,

Vielleicht war es auch eine Zwischenblutung - als ganz "normale" Nebenwirkung der Pille, die zufällig genau an dem Tag auftauchte. Normalerweise würdest Du ja auch nicht gleich am ersten Tag Deiner Pause die Blutung bekommen, oder?

Kommentar von vaanyx333 ,

Nein, ich würde nach dem zweiten Tag die Blutung bekommen.

Der Schutz bleibt aber trotz den "Schmierblutungen" aber schon noch da, richtig?

Kommentar von Allyluna ,

Ja! Auf den Schutz hat so etwas keine Auswirkung.

Kommentar von vaanyx333 ,

Okey, super.

Ich danke dir für die Antworten!

Kommentar von Allyluna ,

Gerne!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten