Frage von donalfredo123, 58

Hallo und Hilfe!, meine Tochter hat für Ihren ex Handy Vertrag unterschrieben, sie bezahlt es auch kann sie durch Polizei an das handy dran, karte ist gespert?

Antwort
von Mepasgard, 37

Ganz einfach. Es gibt einen klaren Schnitt im Recht über Besitz und Eigentum. Der Ex ist Besitzer und deine Tochter der Eigentümer des Handys. Daher gehört ihr das Handy. Es sei den Sie hat nur als Bürge unterschrieben, dann wird es leider kompliziert. Läuft der Vertrag auf ihrem Namen?

Kommentar von donalfredo123 ,

Ja der vertrag läuft auf Ihren Namen, also komplett, er war der nutzer des handys mehr nicht. er durfte es nutzen , wo die sich getrennt haben wollte er ihn nicht aushändigen und das zieht sich seit ca. 2 monaten sie hat auch die Ganzen Papieren davon, klar war sie dumm dies zu machen, ich würde auch es abnehmen, aber erst will ich an das handy dran, denn ich weiss er der ex ist pleite, sie zahlt es nur um nicht in die schufa zu kommen!

Kommentar von Mepasgard ,

Der Gegenstand (das Handy) gehört eindeutig deiner Tochter. Bevor man Gerichte und Anwälte bemüht würde ich versuchen ihn mit dem geltenden Recht vertraut zu machen. Wenn das nicht funktioniert, dann bleibt nur noch der Gang zum Anwalt. Leider werden sicher die Kosten für den Anwalt den Wert des Handys überschreiten. Besser als Lebenserfahrung wegstecken und solch einen Hund laufen lassen. 

Kommentar von donalfredo123 ,

30x24= 720 + ca 400 für handy, ok dann kommen ja noch andere Sachen wie zb. er schuldet ihr ca. 300-400 €uro also Anwalt lohnt sich immer, doch es geht in erster Linie um den F**** vetrag...

Kommentar von Mepasgard ,

Gibt es für die restlichen Schulden einen Vertrag? F**** Vertrag?

Kommentar von donalfredo123 ,

nee das nicht aber Rechnungen, ja das ist für den Anwalt,

Kommentar von Mepasgard ,

Sowas läuft fast immer ins leere, wenn die Person "pleite" ist. Doch ohne genau zu wissen was war und was ist, ist es schwer einen hilfreichen Rat zu erteilen 

Antwort
von petrapetra64, 36

Nein, das ist nicht Aufgabe der Polizei, sie muss zum Anwalt, der fordert die Herausgabe und klagt auf Herausgabe bei Gericht für sie. Ich hatte vor Jahren das gleiche Problem, habe die karte gesperrt und gut. Und den Vertrag halt weiter bezahlt, bzw. mit der Telekom rumgestritten, weil ich nicht informiert wurde, was ich da unterschrieben habe. Das Handy habe ich ihm überlassen.

Kommentar von donalfredo123 ,

es geht mehr ums Handy als um den vertrag, da ich weiss das er zihmlich pleite ist.... hmm doof

Antwort
von benadar, 27

Das ist wohl eher sinnlos, die Polizei wird nicht wegen einem Handy bei ihm einreiten. Als erstes sollte sie Anzeige erstatten, die kann nur auf Unterschlagung lauten. Die Bestätigung über die Anzeige braucht sie für die Verhandlungen mit dem Provider Aber so einfach kommt sie nicht aus dem Vertrag. Ab da weiss ich auch nicht weiter. 

Sie wird schon noch Lehrgeld zahlen, bis alles überstanden ist. In Zukunft wird sie sowas dämliches nicht nochmal machen...

Kommentar von donalfredo123 ,

hmm, also wie gesagt, ich würde den Handyvertrag übernehmen, doch wie gesagt erst will ich an das Handy dran, ich meine wie auch immer 400 € laufen nicht mal ebenso auf der Straße. PS: der ist auch Polizeilich bekannt...

Kommentar von benadar ,

Aber genau das ist das Problem. Auf legalem Weg jemand was wegnehmen, was er unbedingt behalten will, ist eine langwierige Sache. Bis das mal durch ist, ist das Ding nix mehr wert. Das meine ich mit Lehrgeld. Haben wir das nicht alle schon mal bezahlt?

Mit ihm reden wär wahrscheinlich einfacher, auch wenn es vielleicht schwer fällt. Der Typ ist ja offensichtlich nicht ganz sauber. Wie soll jemand von hier aus beurteilen, wie der Typ reagiert?

Kommentar von donalfredo123 ,

Reden bringt nicht, er lügt was das Zeug hält, weiß das auch weil ich Ihn kenne, .... ja schick ich dir zu.. (vor einem Monat geschrieben) bla bla bla das er nicht ganz sauber ist  sind wir uns einig!!!!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten