Frage von HansJW, 22

Hallo und guten Tag, ich habe auf meinem Grundstück in einem Ortsteil ohne Bebauungsplan eine Schwimmhalle, die ich umwidmen will?

Also, nochmal : Ich habe auf meinem Grundstück eine Schwimmhalle, die ich umwidmen möchte, da sie seit wtwa 10 Jahren nicht mehr genutzt wird.Die Schwimmhalle soll nun in ein gewerblich genutztes Lager für Speiseeis und Zubehör (wie Eiswaffeln usw.) umgewidmet werden. Was muß ich tun, damit die Umwidmung genehmigt wird? Es entsteht kein Lärm und es besteht durch die Lagerung keine Gefahr für die Allgemeinheit! Die Schwimmhalle steht nicht auf der Grundstücksgrenze.

Antwort
von enginmachine, 7

Du musst einen Bauantrag auf Nutzungsänderung in dreifacher Ausfertigung bei der Gemeinde  einreichen. Dieser geht dann auch an das Landratsamt zur Beurteilung weiter. Welche Unterlagen die dann noch alles brauchen erfährst du dann von denen.

Ihr Maurermeister

Antwort
von TheAllisons, 13

Das musst du beim zuständigen Gemeindeamt veranlassen, die werden dir sagen, wie die weiteren Schritte sind. Welche Auflagen du einhalten musst. Denn dort wird das auch genehmigt oder nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten