Frage von Konzulweyer, 91

Hallo, stimmt es, daß man wenn man zB. mit dem LKW 80 km/h statt 85 km/h fährt ca. 8% weniger Spritverbrauch hat. Natürlich auf einen 40 To bezogen.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GrobGeschaetzt, 64

Hier gibt es einen Artikel: http://www.welt.de/dieweltbewegen/article13479909/40-Tonnen-Enthaltsamkeit-mit-E...

Da heißt es u.a.:

Großen Einfluss auf den Verbrauch nimmt das Marschtempo des Lkw auf der Autobahn. Als gesetzliches Limit gilt Tempo 80, das Gros der Fahrer gibt allerdings Vollgas, bis der Lkw bei 89 km/h elektronisch abregelt. Die
Polizei duldet das, Protest kommt eher von den Spediteuren. Denn sie
müssen für die Differenz zwischen 80 und 89 km/h wegen des zunehmenden Luftwiderstandes einen Aufschlag bis zu drei Liter auf 100 Kilometer kalkulieren.

Bei einem Verbrauch in der Größenordnung von 30l / 100 km sind das also etwa 10% für den Unterschied von 80 auf 89 km/h.

Antwort
von Nightlover70, 35

Es ist definitv so, dass man insgesamt deutlich weniger Kraft verbraucht wenn man als Höchstgeschwindigkeit 80 km/h fährt.

Das Problem dabei ist allerdings, dass man dabei aus dem Verkehrsfluss kommt, da fast alle schneller fahren. Dadurch hat man mehr Bremsphasen und Beschleunigungsphasen. Diese Kosten wieder Kraftstoff.

Für viele Fahrer ist es zudem ein "Kopfproblem" einen "so lahmen" LKW zu fahren.

Antwort
von Hubert00Kahputt, 30

Bezogen auf ebene Strecke sobald ein Gefälle oder eine Steigung kommt ist die Berechnung hinfällig. Berechnungen vom Kraftstoffverbrauch sind oft Utopie und selten mit der Realität vereinbar. Natürlich versucht jedes Unternehmen mit möglichst wenig Ausgaben den größten Profit zu machen, nur prallen da Theorie und Praxis zusammen.

Antwort
von brummitga, 50

käme auf die Ladung und das Straßenprofil an. Ich kann auf einer Geraden auch 90 fahren und spare trotzdem Sprit. Diese Berechnungen sind reine Theorie. Am besten erfährst du das, wenn du mal ein Fahrertraining z.B. bei Scania mitmachst. Da kommen erstaunliche Ergebnisse zu Tage.

Kommentar von Konzulweyer ,

Ja, habs heute bei DAF mitgemacht.

Kommentar von brummitga ,

und wie ist das Ergebnis ? Es wurden ja sicher zwei Touren gefahren.

Kommentar von Konzulweyer ,

Stimmt, bei der zweiten Tour hatte ich auf einer gemischten Strecke von ca 10 km 0,3 ltr weniger Verbrauch, also auf 100 km 3ltr weniger. Muß aber dazu sagen, daß ich von der Zeit her auch länger gefahren bin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten