Frage von Balu03, 33

Hallo sind ein Schwules Paar und Fregen uns ob eine Offenen Bezihung für uns geeignet währ?

Wir haben schon darüber gesprochen und festgestellt das wir beide es mal gern mit einem andren machen würden, haben aber beide angst vorm ersten schritt und angst davor das wir darduch viel bei uns Kapputmachen wir sind schon 9 jahre zusammen und seit 3 jahren fest verlebenspartnert sollten wir den schritt wagen und wenn ja wie sollte es dann aussehen ?! haben echt angten schritt aber auf dauer den wunsch zu unterdrücken ist bestimmt auch nicht richtig oder?!

Antwort
von lucifersfeather, 32

Gegen eine offene Beziehung spricht ja erstmal nichts, allerdings ist das nicht für jeden was. Da muss man schon mit umgehen können. Wenn ihr nicht wisst, ob ihr das könnt, oder euch beim ersten Schritt unsicher seid, wie wäre es denn, wenn beim ersten Versuch beide Partner dabei sind (zuschauen kann ja schließlich auch sehr anregend sein ;) ), sodass im Zweifelsfall jeder sagen kann "Halt, Stop, ich kann das doch nicht.". Zusammen würde der erste Schritt vielleicht auch etwas leichter fallen.

Kommentar von Balu03 ,

dabei hätten wir zu viele Hämmungen wenn der Partner dabei ist

Antwort
von DPower16, 30

Sowas ist nicht so einfach wie man es sich vorstellt aber wenn es euch beide so reizt, dann probiert es doch einfach.
Aber stellt euch mal vor, dem einen gefällt es total und dem anderen gar nicht und der eine wills weitermachen und der andere wird dadurch eifersüchtig. Vielleicht wäre ein Dreier ein erster Schritt?

Kommentar von Balu03 ,

Wir denken das wir dabei zu viele hämmungen hätten wenn der Partner dabei ist

Kommentar von lucifersfeather ,

Hemmungen kann man überwinden. Aber das ist eine andere Geschichte. Wenn der andere Partner nicht dabei ist besteht halt das Problem, dass er, wenn er einmal ja gesagt hat dasd ganze nicht mehr stoppen kann. Ob ihr das wollt und damit umkönnt müsst ihr selber wissen.

Antwort
von themachina, 33

Vielleicht mal einen Dreier probieren, d.h. ihr beide und noch jemand dabei?

Ihr müsst ja nicht parallel jeweils einen anderen Partner haben, wenn auch nur für kurz, ihr könnt ja mal zusammen was probieren erst. Um zu gucken, wie's ist und ob's für euch ok ist. 

Kommentar von Balu03 ,

ein Dreier ist denke ich nichts für uns weil wir beide denken das wir uns dann nicht richtig darauf einlassen können wenn der Partner dabei ist

Antwort
von KnusperPudding, 5

Meiner Meinung nach ist eine direkt offene Beziehung eine extrem große Herausforderung für ein gemeinsames Miteinander. Es handelt sich um den Lebenspartner, dem man dann erlaubt sich fremd zu vergnügen. - Ihr werdet wohl beide eure Grenzen haben, was ihr eurem Partner gestattet, sodass es für euch noch akzeptabel ist und eure Gefühle nicht verletzt.

Gestaltet das doch erstmal so, indem ihr euch für euer Liebesspiel einfach mal eine dritte Person dazu holt, und ihr vorher eure Grenzen abklärt, was in Ordnung ist und was nicht. - Das genau beugt nämlich dieser Gefahr entgegen.

Alles Gute 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten