Frage von HansGerger, 34

Hallo passt die Bewerbung so oder kann ich was verbessern?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Koch

Sehr geehrter Herr Urban,

Dank ihrer Internetseite habe ich erfahren das Sie jedes Jahr einen Ausbildungsplatz als Koch vergeben deshalb möchte ich mich für diesen bewerben.

Zurzeit besuche ich die 9. Klasse der Mittelschule Babenhausen und werde diese voraussichtlich im Juli 2017 mit dem qualifizierenden Mittelschulabschluss verlassen.

Da ich in meiner Freizeit gerne koche, verschiedene Gerichte und Gewürze ausprobiere und viel Spaß an der Zubereitung von Lebensmitteln habe, sehe ich in diesem Beruf meine Zukunft.

Ich möchte später keine Massenware abliefern, sondern ich empfinde jedes Essen als ein Unikat, welches persönlich von der Küche zubereitet wird. Da ich in Ihrem Gasthof die Chance auf eine sehr gute und umfangreiche Ausbildung sehe, strebe ich bei Ihnen eine Ausbildung zum Koch an.

Über Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundliche Grüßen

Antwort
von Ingoberta, 11

Zunächst mal fallen wir ein paar Fehler im ersten Absatz auf! Und man sollte vielleicht nicht mit Dank anfangen. Vorschlag:

auf Ihrer Internetseite habe ich erfahren, dass Sie jedes Jahr einen Ausbildungsplatz zum Koch vergeben. Mit den beigefügten Unterlagen bewerbe ich mich für das kommende Ausbildungsjahr 2017.

Und den Absatz mit der "Massenware" solltest du auch ändern. Das Wort kommt in einer Bewerbung nicht gut. Warst du dort vielleicht schon mal Essen? Weißtdu, ob sie z. B. frische, regionale Produkte verwenden? Dann könntest du so etwas schreiben. 

Durch einen persönlichen Besuch in ihrem Gasthof XXX (oder Besuche), konnte ich mich bereits davon überzeugen, dass für ihr Unternehmen die frische und individuelle Zubereitung von Speisen einen sehr hohen Stellenwert hat. Ich wünsche mir für meine Zukunft genau so einen Ausbildungsbetrieb, damit ich mich individuell weiterbilden kann und gleichzeitig kontinuierlich gefördert werde. 

Und zum Schluss noch den Konjunktiv raus. 

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr. 

Antwort
von Geralidina, 20

1) Was ist denn ein Mittelschulabschluss? Entweder du machst einen Haupt- oder Realschulabschluss.

Zum Rest: Wo bewirbst du dich denn? In einer Großküche? Einem Restaurant?

Antwort
von herzilein35, 6

Die selbe Bewerbung wie für die der Industriemechanikerin. Geht garnicht. Schau dort in meine Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten