Frage von lukesaigge, 49

Hallo ne ernsthafte frage?

Ist fliegen wirklich sicher ich meine beim Auto gibt es meistens nicht so extreme Unfälle und beim Flugzeug sterben direkt über 100 Leute ich persönlich finde den Zug am sichersten und ihr ?

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für fliegen, 1

Hallo! 

Fliegen ist heute so sicher, wie es nach dem Stand der Technik und Wissenschaft überhaupt sein kann. Sollte es zu einem Unfall kommen, wird der akribisch untersucht, um die Ursache herauszufinden und alles zu tun, diese Ursache zu beseitigen. 

Natürlich ist kein technisches System fehlerfrei und auch Menschen machen Fehler. Nach der Boeing-Unfallstatistik 2005-2014 gibt es zwei Hauptursachen: 1. LOC-I (Loss of Control - In Flight) und 2. CFIT (Controlled Flight Into or Toward Terrain). 

Klären wir aber vielleicht mal  die Frage nach der Wahrscheinlichkeit eines Flugzeugabsturzes: Die ist sehr gering. Zwar wird irgendwann zu einem Zeitpunkt X irgendwo auf der Welt wieder ein Flugzeug (mit vielen Paxen) abstürzen, aber Du musst unterscheiden zwischen der Wahrscheinlichkeit, dass so etwas überhaupt passiert (JA) und der, dass das Flugzeug abstürzt, in dem Du gerade sitzt (SELTEN).

Eine Auswertung für die Sendung "Quarks & Co" ergab: Zwischen 2002 und 2012 gab es 634 Totalverluste an Flugzeugen bei 375 Millionen Flügen und "nur" 210 Unfälle, bei denen alle Paxe ums Leben kamen; so schlecht ist die Bilanz für den gewerblichen Luftverkehr also nicht.

Wenn Du jeden Tag fliegen würdest, würde es rund 18.000 Jahre dauern, bis das Flugzeug, in dem Du sitzt, dabei ist. Das ist doppelt so lange, wie es Ackerbau gibt!

Sollte allerdings Dein Name auf "www.sie-sind-der-naechste.de" sehr weit oben stehen, hast Du Pech und das Buch des Lebens wird einfach zugeklappt.

So weit, so gut. Kommen wir zu ein paar statistischen Daten:

„Sterberisiko im Pkw 20-mal höher als im ÖPV

2,49 Todesfälle gab es in Pkws im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2011 bezogen auf eine Beförderungsleistung von einer Milliarde Personenkilometern. 

Damit war das Risiko, im Pkw zu sterben, über 20mal höher als im öffentlichen Personenverkehr (ÖPV) mit Bussen und Bahnen: In Omnibussen lag die Zahl der tödlich verunglückten Passagiere bei 0,23 Fahrgästen auf eine Milliarde Personenkilometer. 

0,04 Getötete waren es in Straßenbahnen, U-Bahnen und ähnlichen Verkehrsmitteln wie auch im Eisenbahnverkehr (der Schienenverkehr ist also auch weitaus sicherer als das Auto). 

Am geringsten war das Sterberisiko in Passagierflugzeugen mit nahezu 0 getöteten Passagieren auf eine Milliarde Personenkilometer. Das Fliegen dürfte im Alltag jedoch nur selten eine realistische Alternative zu anderen Verkehrsmitteln sein.“  (und das ist der Knackpunkt: Laut Statistischem Bundesamt lohnt sich ein Flieger erst ab 465 km) 

(Quelle: Statistisches Bundesamt)

Aber, auch wenn die Reichweite sehr begrenzt ist (max. ein paar Hundert Meter): Das sicherste Verkehrsmittel ist und bleibt der Personenaufzug!

Antwort
von TheAllisons, 17

Fliegen ist das sicherste Verkehrsmittel, prozentuell auf die beförderten Passagiere. Autofahren ist das gefährlichste, laut Statistik

Antwort
von Schewi, 27

Statistisch gesehen ist fliegen sicherer. Beim auto fahren sterben dauernd Leute. Viel viel viel mehr als beim fliegen. Auch prozentual

Kommentar von lukesaigge ,

Ok

Antwort
von lumperus, 9

Lass dir mal allein von Frankfurt die täglichen Start/Landungszahlen anzeigen und dann urteile selber. Ich selbst bin 25 Jahre beruflich jede Woche geflogen. Herrlich und absolut sicher !

Antwort
von Lucas, 3

So richtig sicher ist eigentlich gar nichts. Das Leben ist tödlich, wann und wie es einen trifft, wird erst am Ende klar. Diese Pseudosicherheit, nach der viele streben, gibt es nicht. Weder im Flieger, noch im Auto noch sonstwo.


Antwort
von Wuestenamazone,

Fliegen ist viel sicherer als Autofahren

Antwort
von KatzenEngel, 9

Hallo ne ernsthafte frage?

von mir mal ne ernsthaft Antwort:

Nix im Leben ist sicher, nicht mal über die Straße laufen ist sicher...

Soll heißen: es kann immer was passieren....

Es passieren aber in der Tat viel mehr Autounfälle, als dass ein Flugzeug abstürzt, das ist nachgewiesen. Tja, auch Züge verursachen Unfälle, von daher...vielleicht sollten wir künftig alle mal schön daheim bleiben :/

Antwort
von Jersinia, 10

Statistik.

Es sterben zwar weniger Menschen pro Autounfall, dafür passieren aber zig-tausendfach so viele Autounfälle wie Flugzeugabstürze täglich auf der Welt.

Antwort
von ReaperNotRaper, 9

Beim Fliegen stürzt alle paar Wochen mal ein Flugzeug ab und es sterben 100-300 Leute oder so. Im Straßenverkehr weltweit sterben jeden Tag mehrere Menschen... innerhalb von ein paar Wochen mehr als nur 300.

Antwort
von eikethenumber1, 4

Statistisch gesehen ja weil wenn du mal bedenket wie viele Flugzeuge täglich fliegen und wie viele Leute damit Transportiert werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten