Nachtspeicheröfen: Was würde das im Monat kosten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt drauf an wie gut die Wohnung isoliert ist und wie teuer der Nachstrom ist. Kannst ja mal den Stromanbieter nach den Abschlägen fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DSchlemmer
29.12.2015, 13:32

sie wurde komplett neu isoliert. denk mal das ist sehr gut. haben beim Stromanbieter angerufen die meinten sie können uns nicht sagen wie teuer das ist

0

Den Wärmedarf in kWh kannst Du online berechnen lassen mit einem (Google) "Wärmebedarfsrechner". Den Bedarf brauchst Du dann nur mit Deinem Nachttarif zu multiplizieren.

Die Elektroheizung kostet etwa das Vierfache einer Verbrennerheizung. Mit Nachttarif wird es etwas günstiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke mal so mit 100,- € pro Monat solltest du wenigstens rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DSchlemmer
29.12.2015, 13:26

Reicht das wirklich ?

0
Kommentar von anitari
29.12.2015, 13:26

Das käme in etwa bei "normaler" Zentralheizung (Gas oder Öl) hin, keineswegs bei Strom.

0

Heizen mit Strom kostet etwa 3 €/m² im Monat.

Also überlegt Euch das gründlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DSchlemmer
29.12.2015, 13:26

Also 230€ im Monat ?

1

Ich würde die Wohnung wegen dem Nachspeicherofen nicht nehmen.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung