Frage von antoniusj, 42

Hallo, muss ich einen älteren Wohnungssicherungskasten mit älteren Porzelansicherungen austauschen oder kann ich den weiter mit Porzelansicherungen nutzen?

Antwort
von Peppie85, 29

so lange die Installation als solche in Ordnung ist, spricht nichts gegen das weiterverwenden des alten sicherungskastens. ich rate aber dringend von der verwendung der sicherungsautomaten zum einschrauben ab. nimm lieber die patronen und achte vor allem darauf dass a.) die scheibchen in den Kappen noch drin sind und b.) keine zu starken sicherungen eingeschraubt sind.

für alle steckdosenstromkreise darf maximal 16 ampere verwendet werden!

lg, Anna

Antwort
von superhercules51, 27

Ich nutze noch alte Diazed (große Keramik Sicherungen) Sicherungen und wüsste nicht dass man sie auswechseln muss. Ich vermute, dass du diese bei Neuinstallationen nicht verwenden darfst.

Kommentar von Peppie85 ,

dieazed sicherungen sind nach wie vor erlaubt, aber schlicht nicht mehr üblich. ins besondere in wohnungsanlagen haben sich die leitungsschutzschalter aus mehereren gründen schlicht duchgesezt...

lg, Anna

Antwort
von Chillkroete1994, 30

Vorhandene elektrische Anlagen stehen unter Bestandsschutz und könnten daher weiter genutzt werden. Laut VDE nicht mehr zulässig aber wenn es da ist ist es da 😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community