Frage von kaethe123, 59

Hallo. Muss ein Vater für seine 25-jährige Tochter Unterhalt bezahlen, die mehrere schulischen Ausbildungen abgebrochen hat und jetzt eine Ausbildung anfängt?

Die Tochter meines Mannes ist vor 4 Jahren Hals über Kopf von Oberhausen nach Bremen zu einer Internetbekanntschaft gezogen, der seit vielen Jahren von Hartz4, bzw. von den Unterhaltszahlungen seiner Eltern lebt. Mein Mann hat sie finanziell unterstützt, obwohl sie mehrfach die Schule (Auflagen der Ämter) abgebrochen hat. Vor 2 Jahren musste mein Mann fast 1300 Euro an die Kindergeldkasse zurückzahlen, weil sie wieder, ohne ihn davon in Kenntnis zu setzen, die Schule abgebrochen hat. Den Kontakt hat sie seitdem zu meinem Mann komplett abgebrochen. Bis heute. Im Briefkasten war ein Antrag aus Erfurt. Mein Mann soll einen Antrag wegen Unterhaltszahlungen für ihre ERSTE Berufsausbildung ausfüllen. Muss er den ausfüllen? LG

Antwort
von Akka2323, 9

So locker würde ich nicht zahlen. Hat sie nur Schulen abgebrochen oder auch Ausbildungen? Ich würde mich zunächst mal weigern. Vielleicht kommt er damit durch. Außerdem gibt es ja auch noch eine Mutter, die ebenfalls die Hälfte zahlen müßte.


Kommentar von kaethe123 ,

Hallo Akka :-) Sie hat mehrfach versucht, ihrer mittlere Reife nachzumachen. Sie möchte jetzt eine überbetriebliche Ausbildung als Einzelhandelskauffrau machen. (2 Jahre Schule, anschließend 1 Jahr Praktikum)

Antwort
von passaufdichauf, 22
Vor 2 Jahren musste mein Mann fast 1300 Euro an die Kindergeldkasse zurückzahlen, weil sie wieder, ohne ihn davon in Kenntnis zu setzen, die Schule abgebrochen hat.

Ja, da kommt Freude auf!

Zu deiner Frage: nein, mMn hat sie durch ihren mehrfachen Abbruch von Ausbildungen (auch schulische Ausbildung zählt dazu) ihren Anspruch auf Unterhalt verwirkt.

Er soll dies auf dem Bogen vermerken und fertig. Sollte sie dann tatsächlich auf Unterhalt klagen...Anwalt einschalten.

Und ich bin wirklich jemand, der seine Kinder bestmöglich unterstützen würde, aber manche müssen erst einmal unsanft fallen gelassen werden.

Antwort
von ichweisnix, 4

Mein Mann soll einen Antrag wegen Unterhaltszahlungen für ihre ERSTE Berufsausbildung ausfüllen.

Von wem stammt denn der Antrag ? Es ist so, das die Tochter möglicherweise Sozialleistungen beantragt hat, für die die Unterhaltspflicht geprüft wird.

Eine Auskunftspflicht besteht da auch regelmäßig dann, wenn es keinen Unterhaltsanspruch mehr gibt, denn erst durch die Auskunft kann ein Unterhaltsanspruch geprüft werden.

Das der Unterhaltsanspruch wegen mehrfachen Ausbildungsabbruch als nunmehr verwirkt angesehen wird, sollte bei der Auskunft natürlich klargestellt werden.

Antwort
von baghera, 4

hi, ich bin´s nochmal...

unter schulischer ausbildung versteht man gemeinhin den besuch allgemeinbildender schulen. sollte sie aber schulische berufsausbildungen gemacht bzw. alle abgebrochen haben, kann die jetzige nicht als ERSTausbildung deklariert werden, zumal man nie wissen kann, ob diese nicht auch wieder abgebrochen wird und sie dann eine 4., 5., usw. anfängt.

du schreibst nicht, ob es sich nun um eine berufsausbildung handelt... wäre diese betrieblich? dann wird sie von dort sicherlich ein entgeld erhalten? oder ist es ein (duales) studium? oder wieder schulisch und wäre hierfür ein schulgeld zu zahlen? 

aber das bleibt leider für uns alles offen. vllt. für euch auch, wenn sie sich ewig nicht gemeldet hat.

an der stelle deines mannes würde ich auf das schreiben zwar reagieren, aber das blatt nicht ausfüllen, sondern stattdessen in einem anschreiben darlegen, wie sich die sache bisher dargestellt hat und dass man nicht wisse, in welchen verhältnissen die tochter nun lebe (ob sie z.b. verheiratet sei; damit wäre der ehemann unterhaltspflichtig). ansprüche würde ich unter diesen vorbehalten ablehnen.

ab 25 kann die tochter übrigens selbst hartz IV beantragen.

Kommentar von kaethe123 ,

Vielen Dank für deine Antwort!!! Die Tochter wollte 3 Mal die mittlere
Reife auf Abendschulen nachmachen und hat sie 3 Mal abgebrochen. Es
waren also keine Berufsausbildungen. Jetzt macht sie eine
überbetriebliche Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau (2 Jahre Schule
und mit viel Glück anschließend 1 Jahr in einem Betrieb ein Praktikum).
Für mich ist das auch wieder keine "richtige" Ausbildung. Mein Mann ist
absolut enttäuscht und ich hoffe, dass er nicht schon wieder 3 Jahre
lang für sie aufkommen muss!

Kommentar von baghera ,

oje, das ist ja schlimmer, als es sich anfangs las. ich fürchte, dein mann muss evtl. in den sauren apfel beißen, da es dann wirklich die erstausbildung ist. auch mit kindergeld ist mit 25 schluss.

es wäre zu prüfen, ob dein mann ´wenig genug´ verdient, damit sie BAB oder bafög beantragen kann. die voraussetzungen stehen hier (incl. BAB-rechner): http://arbeits-abc.de/was-ist-berufsausbildungsbeihilfe-bab/

mit dem hauptschulabschluss kann sie ja von glück sagen, dass sie wenigstens eine überbetriebliche ausbildung gefunden hat.

Für mich ist das auch wieder keine "richtige" Ausbildung

stimmt. die absolventen überbetrieblicher ausbildungen sind nicht besonders gefragt; zu wenig praxiserfahrung und -wissen. in diesem forum haben schon mal leute gefragt, was sie machen sollen, nachdem sie sich jahrzehnte von einer überbetrieblichen ausbildung zur nächsten geschleppt und nie einen job bekommen haben....

tja, was soll man wünschen? ein erneuter abbruch würde deinen mann eher aus der unterhaltspflicht entlassen - aber man will als eltern natürlich, dass die kinder ein solides leben beginnen und zahlt dann eben solange den preis dafür.

falls es in eurer stadt eine familienberatungsstelle oder ähnliches gibt, die zu unterhaltsfragen auskunft geben kann, könntet ihr die ja auch noch kontaktieren. steht im tel.-buch bzw. internet, gelbe seiten.

falls es ein trost ist: meine cousine kam bis ende 20 auch nicht aus dem quark, viele schulabbrüche, herumtreiben in einschlägigen ´scenen´ usw., bis sie verdonnert wurde, einige wochen in einem altenheim zu arbeiten. das war ihr ding! sie ist heute über 50 und schon seit vielen jahren pflegedienstleiterin. wünsche euch (du hängst ja irgendwie auch mit drin) viel glück und kraft!

Antwort
von baghera, 11

ein altersunabhängiger unterhaltsanspruch besteht bis zum abschluss der erstausbildung und einer zweitausbildung nur dann, wenn die zweitausbildung inhaltlich an die erste anschließt; z.b. bachelor - master oder lehre als schneider und anschließendes studium als modedesigner.

allerdings geht aus deinen ausführungen nicht hervor, ob die abgebrochenen schulbesuche im zusammenhang mit allgemeinbildenden schulen stehen oder ob es um schulische ausbildungen geht. handelt es sich um den (mehr oder weniger erfolglosen) versuch, einen allgemeinbildenden abschluss zu erlangen? wenn sie dann trotzdem einen ausbildungsplatz ergattert hat, würde es sich in der tat um den beginn einer erstausbildung handeln. 

man könnte jetzt alle varianten deines einzelfalls durchkonjugieren, aber deine angaben sind letztlich viel zu vage, um den richtigen treffer zu erzielen. kein alter des ´kindes´, auflagen der ämter (?), ist sie mit der internetbekanntschaft verheiratet, hat sie inzwischen ein kind, evtl. bedarfsgemeinschaften usw. usw.

du kannst alles zur unterhaltspflicht erwachsener ´kinder´ selber googeln. es gibt auch jura-portale, in denen du deinen fall darstellen kannst. nur sollten die angaben dann präziser sein.

Kommentar von baghera ,

sorry, alter steht ja in der überschrift. hab ich übersehen :o(  trotzdem wäre zu fragen, was die tochter in der zwischenzeit gemacht hat

Antwort
von PhantomKatze, 44

Also bis 29 muss man unterhalt zahlen jedoch wenn sie nur rummbummelt und immer wieder aufhört kann man auch sagen das man es kürzt es komplett verweigern geht allerdings nicht. Aber ab 29 muss man nicht mehr zahlen da ist das sozialamt zuständig 

Kommentar von baghera ,

woher hast du denn diese altersgrenze?

Kommentar von PhantomKatze ,

Ehm Internet ich habe nach gegoogelt ^^"

Kommentar von Akka2323 ,

Völliger Blödsinn.

Kommentar von PhantomKatze ,

Und woher weißt du das hast du dich informiert :D?

Antwort
von SLS197, 42

Was hat das mit Aquaristik zu tun ? 

Kommentar von Comment0815 ,

Gute Frage. Wenn ich zu dieser Frage zwei Themengebiete auswählen müsste würde mir auch sicher als erstes "Aquaristik" einfallen... -.-

Kommentar von kaethe123 ,

Sorry, bin erst seit heute hier :-) Ich übe dann noch :-)

Kommentar von kaethe123 ,

Wie bekomme ich denn meine Frage in das Thema Unterhalt? ;-)

Kommentar von Comment0815 ,

Ich sehe, du hast es schon geschafft. Oder hat das jemand anderes ergänzt? Sonst: Oben neben den Themen auf den Stift und dann ergänzen.

Dann mal herzlich willkommen.

Kommentar von kaethe123 ,

Danke dir :-) Und dem jenigen, der meine Frage an die richtige Stelle gesetzt hat!

Antwort
von Hugito, 45

Es ist seine Tochter.

Wenn sie eine Berufsausbildung machen will, sollte er das unterstützen. 

Kommentar von kaethe123 ,

Ja natürlich!!! Wir hoffen, dass sie es diesmal wirklich durchzieht!

Kommentar von passaufdichauf ,
Vor 2 Jahren musste mein Mann fast 1300 Euro an die Kindergeldkasse zurückzahlen, weil sie wieder, ohne ihn davon in Kenntnis zu setzen, die Schule abgebrochen hat.

Kommt Freude auf, oder? 

Den Kontakt hat sie seitdem zu meinem Mann komplett abgebrochen. 

Sie will keinen Kontakt, nur kassieren. Da würde ich mich als offensichtlich heiß und innig geliebter Vater auch mit Händen und Füssen sträuben.

Diese Prinzessin würde bei mir erst einmal ganz unsanft landen! Tochter hin oder her!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community