Frage von Bart70, 16

Hallo Mitglieder bei der Anlage zur Umsatzsteuererklärung ( Innergemeinschaftliche Erwerbe ) komm ich nicht klar. Vorab ich zahle meine Steuern bereits wenn i?

Hallo Mitglieder bei der Anlage zur Umsatzsteuererklärung ( Innergemeinschaftliche Erwerbe ) komm ich nicht klar. Vorab ich zahle meine Steuern bereits in Italien trotzdem braucht das Finanzamt die UR.

  1. Steuerfreie innergemeinschaftliche erwerbe nach §§ 4b und 25c UStG ( hab ich nicht )
  2. Steuerpflichtige innergemeinschaftlicher Erwerb nach § 3d Satz 1 UStG?

und da hab ich ein Frage muss ich hier den Betrag meiner Wahren die ich in Italien erworben habe eintragen und und in Zeile 11 Zu anderen Steuersätzen sprich ( 10 % ) ausfüllen oder einfach unter Zeile 13 Summe 0,00

Wie gesagt ich bezahle meine Umsatzsteuer bereits im Ausland.

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 16

Wieso hast Du innergemeinschaftliche Erwerbe nach § 3 d? Welches Land ausser Deutschland hat Dir eine USt-ID erteilt?

Wieso zahlst Du als Deutscher Unternehmer in Italien Umsatzsteuer auf Deine Wareneinkäufe?

Hast Du denen keine USt-ID mitgeteilt?

Einkäufe in Italien müsstest DU im Reverse Charge abrechnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community