Frage von Zottelbar85, 33

Hallo, mit welcher Industrie- oder Sattler-Nähmaschine kann man dicken Wäschenetzstoff aus Polyester (Maschenweite 3 Millimeter) gut und ohne Probleme nähen?

Antwort
von alvajaro, 20

Also sonderlich dick schaut das Netzgewebe jetzt aber nicht aus. Sollte eigentlich mit so ziemlich jeder Nähmaschine nähbar sein.
Wichtig wäre, eine neue Nadel (idealerweise eine Jersey-Nadel mit Kugelspitze) in die Maschine einzusetzen, da abgearbeitete Maschinennadeln kleine Unregelmäßigkeiten aufweisen, an welchen die Maschen des Netzes leicht hängen bleiben können.
Damit dir das Netz beim Nähen nicht im Transporteur hängen bleibt und sich der Stoff nicht verzieht, empfiehlt es sich Seidenpapier ober- und unterhalb der zu nähenden Stoffteile zu legen. Nach dem Nähen kann man das Papier ganz einfach abreißen. Macht zwar etwas Mühe, aber im Vergleich zu der Mühe die das Nähen des Netzes sonst machen würde, ist es das wert.
Anschließend kannst du die Kanten noch mit Schrägband einfassen, damit nicht so leicht was ausreißen kann.

Kommentar von Zottelbar85 ,

Ich war heute mal iim Nähmaschinenladen und habe mich beraten lassen. Dort wurde mir das Modell elna coverlock 444 empfohlen. Was denkt ihr darüber bzw hat jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht? Das Problem ist wohl nur das Garn. Es handelt sich dabei um ein Garn aus Polyamid der Stärke 30. Ich müsste allerdings mehrere hundert Meter des Netzmaterials nähen. Hält die Maschine eine solche Belastung aus?

Kommentar von alvajaro ,

Coverlock ist ideal für den Stoff! (Bei dieser sparst du dir die Notlösung mit dem Seidenpapier.) 

Auch das Garn sollte kein Problem darstellen.

Die Maschine müsste das schon aushalten. Achte einfach darauf, dass der Motor nicht heiß läuft und behebe eventuell auftretende Probleme sofort. Jede Nähmaschine muss nach einer gewissen "Kilometerzahl" (genau wie ein Auto) mal gereinigt/geölt/zum Nadeltausch (alles Dinge die man leicht selbst machen kann). Wenn du die Maschine so intensiv nutzt, wird der Zeitpunkt für die Reinigung natürlich schneller eintreten, als bei durchschnittlicher Nutzung.

Antwort
von Schnuppi3000, 23

Stell die Frage doch mal in einem Fachgeschäft, dort bekommst du sicher eine qualifizierte Antwort.

Antwort
von thassyllo, 12

mit einer Industrierohnähmaschine geht das am besten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community