Frage von PrinzessinLeila, 115

hallo, mir ist beim radfahren auf dem radweg ein nicht angeleinter hund reingelaufen, jetzt ist mein handgelenk gebrochen, was tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bitterkraut, 41

Du hast ja sicher bei der Unfallaunahme einen entsprechenden Bericht an die KK gegeben. Die wird sich die Behandlungskosten beim Halter wiederholen, ebenso haftet der Halter für Schäden am Rad möglicherweise auch für deinen Verdienstausfall,  und du kannst Schmerzensgeld verlangen. Letzteres mußt du ggf. einklagen.

Für genau solche Fälle raten wir hier Haltern immer, eine Halterhaftpflichtversicherung  abzuschließen. Ich hoffe, der Halter deines "Unfallgegners" hat eine solche, andernfalls kann es passieren, daß alle auf ihren Kosten sitzen bleiben, weil beim Halter nix zu holen ist.

Gute Besserung!

Kommentar von PrinzessinLeila ,

hallo bitterkraut,

warum verdienstausfall, ich bin nun mal für 2 wochen krankgeschrieben... da sollte doch mein arbeitgeber weiter zahlen oder nicht

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, das wird er, aber da dein Kranksein fremdverschuldet ist, hat er womöglich Anspruch auf Ersatz vom Hundehalter. Du wirst keinen Verdienstausfall haben, wenn du in einem festen Arbeitsverhältnis bist, das ist richtig. Bei mir wär das anders, ich bin Freelancer, ich würde selbst Verdienstausfall verlangen und hätte auch Anspruch darauf.

Für dich bleibt der Anspruch auf Schadenersatz und Schmerzensgeld. Weißt du denn, ob der Halter versichert ist? Das würde es einfacher machen, an dein Geld zu kommen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Danke fürs Sternchen!

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Tiere, 61

Du hast dir hoffentlich die Adresse des Hundehalters geben lassen? Der ist zumindestens schadenersatzpflichtig, was die Schäden an deinem Fahrrad anbelangt. Dafür hat er eine Haftpflichtversicherung. - Sollte der womöglich einfach weggegangen sein, dann kannst du bei der Polizei Anzeige wegen Unfallflucht machen.

Du hast beim behandelten Arzt auch angegeben, dass der Hund den Unfall verursacht hat? Das muss dann bei der Krankenkasse evtl. anders abgerechnet werden.

Auch, wenn´s nicht deine Schuld war, aber als Tierliebhaber die Gegenfrage: Dem Hund ist hoffentlich nichts passiert?

Kommentar von PrinzessinLeila ,

ja dem hund geht es gut, kann man ja sehen wie man will. mir tut auf alle fälle mein handgelenk schon sehr weh, trotz der gipsschiene...

ich hoffe das wird wieder

Kommentar von polarbaer64 ,

Das Handgelenk wird wieder, keine Bange. Nach 3 Wochen ist das wieder verheilt.

Dem Hundehalter war das sicher auch eine Lehre, und er wird seinen Hund in Zukunft nicht mehr unangeleint am Radweg laufen lassen.

Antwort
von Dackodil, 34

Für solche Fälle sollte der Hundebesitzer eine Hundehaftpflichtversicherung haben. Hat er keine, muß er es eben selbst privat bezahlen.

Ich hoffe, du hast Namen und Adresse.

Antwort
von Schuhu, 57

Wenn du den Halter kennst, anzeigen, der Krankenkasse melden und ein schmerzensgeld fordern. Wenn du nicht weißt, wem der Hund gehört, hast du das Nachsehen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Anzeigen weswegen? Welche Straftat liegt denn vor?

Kommentar von Schuhu ,

Gefährdung des Straßenverkehrs.

Antwort
von Kandahar, 56

Dafür ist der Besitzer des Hundes haftbar zu machen. Ich hoffe, du hast die Adresse des Hundehalters und wirst ihn anzeigen. Warst du denn schon beim Arzt und hast dir die Verletzung attestieren lassen?


Antwort
von newcomer, 53

versuchen den Hundehalter raus zu finden und Schmerzensgeld vom Halter bzw seiner Hundehaftpflicht fordern

Antwort
von RoentgenXRay, 62

Meines Wissens zahlt deine KV wie immer die Arztkosten die die Haftpflicht des Hundehalters den Schaden am Rad.

Kommentar von Mikkey ,

Ja, die KV wird sich allerdings anschließend die Kosten vom Hundehalter wieder holen. Hat dieser keine Haftpflichtversicherung für den Hund, wird das ein teurer Spaß für ihn.

Kommentar von RoentgenXRay ,

jup 

Antwort
von Alsterstern, 73

Erst einmal zum Arzt, bzw. ins Krankenhaus. Der Hund ist ja sicher zwischenzeitlich nicht mehr da.

Antwort
von Pauln9, 47

Zum Arzt gehen

Antwort
von yoyo17, 41

Schuld vom hundebesitzer...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community