Frage von Charonmond, 40

Hallo meine Wohnungsgenossenschaft baut an meiner Außenwand am Neubau einen Fahrstuhl so ist es vom Geräuschpegel schlimmer wie auf dem Bahnhof?

Kann ich Entschädigung vordern ? Sie bauen von 7 - 17 Uhr es ist so laut das selbst uru pax nicht helfen solche gehörstöpsel .

Ich habe einen Job in der Nachtschicht bekommen aber konnte den nicht annehmen da ich sonst morgens schlafen müsste was schon ohne ständige Bauarbeiten schwer machbar wäre .

Sie bauen nun mittlerweile schon seit dem Winter und sind frühestens Dezember fertig . Kann ich Entschädigung fordern ? Der Geräuschpegel ist so entsätzlich enorm das man da doch iwas machen können muss

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 27

Gegen eine vorübergehende Baumaßnahme kannst du nichts tun.

Wenn auf dem Nachbargrundstück eine Reparatur  oder Anbau erforderlich wäre, müsstest du das ja auch hinnehmen.

Kommentar von AalFred2 ,

Echt, du "Experte"? Seit wann kann man denn wegen Baulärms nicht mehr die Miete mindern?

Kommentar von Charonmond ,

würde mir nichts bringen :(

Antwort
von schleudermaxe, 27

... dann bist Du dort ja auch Mitglied und somit am Bau beteiligt und somit kann natürlich das Nutzungsentgeld reduziert werden. Auch ein Schlafplatz können die oft anbieten. Was sagen denn die Genossen dazu?

Kommentar von Charonmond ,

ich hab um einen schlafplatz gbeten aber die haben einfach frech zu mir gesagt : wir haben hier auch andere schichtarbeiter .

Nur wird der fahrstuhl direkt an meiner Außenwand gebaut und die schrauben und bohren das Uru pax absolut nutzlos sind .

Morgens wenn die hier anfangen steh ich mit nem Herzkasper im Bett und komm gar nicht mehr runter den tag .

Das problem ist das ich eine Betriebskostenabrechnung von denen mit in die insolvenz genommen habe, ich habe es zwar schriftlich von ihnen bekommen das ich dazu ihre genehmigung habe aber ich wills mir mit denen nicht vercherzen das letzte was ich jetzt gebrauchen kann ist das meine inso kippt .

Dann muss ich mir mein zelt schnappen und Staatsflucht begehen oder da EU und so Kontinentalflucht begehen .

Hab auch nichts verbrochen den spaß hatt sich das jobcenter geleistet die haben mir einfach 8000€ aufgebrummt .

-- Dürfen die ja einfach --- aber das ist ein anderes thema und ich treffe da jetzt bald den 2. Anwalt

Kommentar von Charonmond ,

Aber ich köönnte den job gut gebrauchen auch wenn ich von nachtschicht nix halte .

ich weiß nicht wie weit ich gehen kann und darf bei meiner WG

Antwort
von AalFred2, 15

Als Mieter kannst du wegen des Baulärms die Miete mindern.

Kommentar von Charonmond ,

Bin temporär hartzer bringt mir also nix nur dem jobcenter

Kommentar von AalFred2 ,

Dann würde dir auch eine Entschädigung, die dir auch nicht zusteht, nichts bringen, da sie dir vom ALG2 abgezogen würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community