Frage von Jonaspuch, 42

Hallo, meine Puch Maxi wenn der bezinhahn mit Schlauch am vergaßer kommt kein Sprit an.Aber wenn ich den Schlauch abziehe läuft der Sprit woran liegt das?

Antwort
von Diddy57, 17

Hallo, bau den Vergaser mal aus und öffne die Schwimmerkammer. Dabei aber schön gerade halten damit du siehst ob der voll ist oder nicht. Falls leer, dann liegt das Problem entweder am Schwimmernadelventil, am Schwimmer selbst, oder die Düsen sind zu. Es kann auch mal vorkommen das der Schwimmer selbst defekt ist, nämlich wenn du einen aus Metall drin hast.

Hatte früher mal das Problem an meiner Kreidler mit dem Bing Vergaser gehabt. Da besteht der Schwimmer aus zwei Messinghalbkugeln die zusammengelötet sind. die Naht war an einer Stelle undicht geworden und der Schwimmer lief voll Benzin. Der Vergaser lief dann ständig über weil das Ventil nicht schließen konnte. Hab den Schwimmer dann ausgebaut und neben der undichten Stelle ein 2mm Loch gebohrt, damit der Sprit besser wieder raus lief. So, und als der dann wieder richtig leer war hab ich die undichte Naht und das Loch wieder zugelötet und das Problem war vom Tisch.

Man muß nur ein wenig nachdenken und die Sache nachvollziehen können, dann klappt das meistens auch. Jeder andere hätte sich wahrscheinlich nen neuen Schwimmer gekauft, aber nicht ich! :-)

Expertenantwort
von Alpino6, Community-Experte für Mofa, 25

Schwimmer bzw,Schwimmer Nadel macht nicht auf.

Oder gaser schon voll

Gruß

Antwort
von M0F4FR3AK, 11

Ich schließe mich den anderen an, aber es kann auch sein dass du einen Tankdeckel ohne Lüftung hast. Alles wieder dranmachen am Vergaser, Tankdeckel wegschrsuben und mal schauen ob Benzin durchkommt.

Kommentar von Jonaspuch ,

Das ist der ori Puch stopfen ohne schloss andere Deckel mit schloss kommt heute an

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Achdo ok.

Antwort
von Vampire321, 16

Na, da werden wohl die Düsen im vergaser dicht ( verharzt) sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten