Frage von NunoM, 59

Hallo. Meine Freundin kriegt seit 4 Tagen ihre Periode nicht und möchte zum Arzt. Aber sie hat Angst mit ihm drüber zureden. Hat jemand Erfahrung damit?

Angst vor Arzt

Antwort
von NesteaJulia, 19

Ach und sie kann sich aber auch einen Schwangerschaftstest holen wenn sie wirklich so Angst hat zum Arzt zu gehen und auch in 3 Wochen nicht ihre Periode bekommen hat.

Wobei ich dann aber doch mal zum Arzt gehen würde ...

Antwort
von DerLulaa, 36

Er hat eine Schweigepflicht falls das tröstet.

Ein Arzt erlebt täglich viele Sachen. Ich glaube nicht das die Periode was Neues ist was er anderen erzählen würde.

Antwort
von Welfenfee, 5

Der Arzt wird völlig geschockt sein, wenn er erfährt, dass eine Frau ihre Periode nicht bekommt und fassungslos mit dem Kopf schütteln oder in schallendes Gelächter ausbrechen oder ihr sagen, dass sie doch mal mit ihrer Mama sprechen soll, weil er sich da so nicht mit auskennt.

Auch wird er sich wünschen mal wieder einen ordentlichen Tripper einschließlich Geruchsbelästigung vor sich zu haben, doch nicht so eine fürchterliche Sache. Der wird dann aber Abends ein gutes Gesprächsthema mit seiner Frau und Stammtischkollegen haben. Da wird der dann sagen: "Ihr wisst ja gar nicht, was da heute so in meine Praxis gekommen ist. Da war eine junge Frau, die hat ihre Periode nicht bekommen und seit vier Tagen darauf gewartet. Ich war völlig überfordert und wusste gar nicht so genau, wie ich nun reagieren sollte. Hätte die nicht damit warten können? Warum erzählt die ausgerechnet mir das?"

Wenn Deine Freundin Halsschmerzen hat, hat sie dann auch Angst vor Ärzten? Wie alt ist das Kind denn und habt ihr Sex? Ich glaube nicht, dass sie sonderlich reif dafür ist. Ich könnte es voll und ganz verstehen, wenn sie eine Geschlechtskrankheit hätte wie z.B. eine Pilzinfektion oder eben noch so diese richtig üblen Krankheiten, die nur durch Geschlechtsverkehr entstehen können und die man sich nicht auf dem Klo einfangen kann.

Solche Probleme sind für einen Facharzt völlig normal und alltäglich und ungefähr so, als wenn man dem guten Tag sagt. Sie kann das Ganze ja auch auf einen Zettel schreiben und stillschweigend übergeben, doch da wird der Arzt sich drüber wundern.

Antwort
von Sunnycat, 19

Dem Arzt kann sie alles anvertrauen, er versteht jedes Problem und hat Schweigepflicht (auch ihren Eltern gegenüber), es ist sein Job, vor ihm braucht ihr nichts peinlich zu sein....

Kann sie vielleicht schwanger sein? Dann sollte sie vielleicht erstmal einen Selbsttest aus der Apotheke oder dem Drogeriemarkt machen.

Antwort
von Nordseefan, 20

Dafür ist der Arzt da, das man mit Problemen und beschwerden zu ihm geht

Antwort
von FuehledasMeer, 17

Die Fülle an Infos ist einfach überwältigend.... Wie alt ist sie? Hattet ihr ungeschützten Geschlechtsverkehr? Der Arzt ist da um ihr zu helfen und er hat Schweigepflicht... da muss man keine Angst haben

Antwort
von NesteaJulia, 39

Wie alt ist deine Freundin denn?

Periode kann sich auch verschieben durch Stress, psychische Belastungen etc.

Ist nicht schlimm zum Arzt zu gehen. Einfach anrufen Termin aus machen und mit dem reden.

Der macht dann eine Untersuchung oder Ultraschall nehme ich mal an und schaut nach was da so los ist.

Kann auch sein das die Periode einmal komplett aussetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten