Frage von HollowCobra, 361

Hallo, meine Freundin bekam von einem Typen in whatsapp Sexangebot, er wollte das sie reitet aber sie schrieb ihm das sie lieber mit mir reitet?

Also, ich bin mit ihr 6 Monate zusammen und wir lieben uns, ich weiß auch das sie mich liebt. Nun habe ich vorheriges Wochenende als sie duschen war im Handy den Namen gesehen bei whatsapp und einfach mal drauf geklickt, da las ich das er es gerne im Zug auf der Toilette machen will , da hat sie dann nichts zu geschrieben und ist auf ein anderes Thema ausgeweicht, dann meinte er das sie nicht ablenken solle und sie auf ihm reiten soll, da schrieb sie das sie lieber mit ihrem Freund (mich) reitet. Darauf schrieb er das er sich ja ein Tuch übers Gesicht legen kann, darauf kam von ihr Hmmmm, mehr nicht, das war Anfang September( da waren wir dann knapp 3 Monate zusammen) und seid dem haben die auch nicht mehr geschrieben. Als ich sie darauf ansprach war erstmal der Haussegen schief, das wäre ein Vetrauensbruch das ich an ihr Handy ginge usw, wir haben uns den Nachmittag ausgesprochen, aber sie mir das doch sagen können das der so schreibt. Bei der Aussprache kam dann auch raus das der Typ schon fast 15 Jahre mit ihr befreundet ist und ganz am Anfang nur kurz zusammen waren und es nicht gepasst hat, der schonmal sowas schreibt sie aber nie drauf eingeht , der ist auch noch verlobt, das ist der Hammer, wieso schreibt ein vergebener Mann einer vergebener Frau ( der weiß das wir zusammen sind) solche Sätze? Sie kennt auch beide, also auch seine Freundin und die weiß das der manchmal so tickt und sie ist froh wenn meine Freundin da ist weil sie weiß das meine Freundin nie was machen würde mit. Aber schon komische Beziehung bei denen. Aber nochmal zu meiner Freundin, die fährt Ende des Jahres mit einem Sonderzug zu einem Spiel ,ich weiß nicht ob der auch dabei ist, weil der auch Fan von dem Verein ist, da die Karten aber schon weg waren kann ich nicht mit fahren. Die fahren 5 Stunden hin schauen das Spiel und 5 Stunden zurück, da sind nur Fans im Zug und ihr Bruder und Bekannte wo ich einige jetzt auch kenne fahren auch mit, nun habe ich Angst das der Typ aber auch da mit fährt und evtl was passieren kann, weil die saufen ja auch bei so einem Event.

Wie denkt ihr drüber

Antwort
von SonjaDieKatze, 61

ich würde ihr da einfach mehr vertrauen, und bitte nicht ans handy gehen, das macht man einfach nicht, würde mir bei meinem freund nie einfallen.ich erzähle meinem auch nicht von jedem mal wenn ich blöd angeschrieben werde, er weiß ja dass ich auch selbst ablehnen kann und das auch tue. 

du projizierst das unglück dass dir bei deiner ex widerfahren ist auf deine jetzige partnerin, das ist aber nicht fair weil du von vornherein schon davon ausgehst wieder betrogen zu werden, selbst wenn sie nie auf den gedanken kommen würde. 

Antwort
von berlina76, 48

Appetit holen darfst du dir, Gefrühstückt wird zuhaus.

Antwort
von NorthFeeling, 146

Also erstens mal: Solange deine Freundin dich liebt und du sie auch, kann euch theoretisch keiner dazwischenfunken. Da ändert auch kein Typ was daran, den sie schon seit 15 Jahren kennt und mit dem sie befreundet ist, das kannst du ihr auch nicht verbieten.

Und zweitens mal: sorry, HollowCobra, aber in ihr Handy zu schauen und Nachrichten zu lesen, geht einfach mal gar nicht!! Wunder dich dann also bitte nicht, dass nach so einer Aktion der Haussegen schiefhängt. Das ist einfach eine Sache von gegenseitigem Vertrauen. Und wenn das in einer Beziehung nicht gegeben ist, dann kann man die Beziehung auch gleich sein lassen.

Wenn sie sich nicht mehr zu dir hingezogen fühlt, wirst du das schon irgendwann merken, aber bitte interpretier doch nicht so viel in eine Sache rein (Bsp.: das Spiel), nur weil da der Typ vielleicht oder vielleicht auch nicht dabei sein wird!

Kommentar von HollowCobra ,

Ich weiß, und wir lieben uns wirklich, das schreibt und sagt sie mir mehr als 10x am Tag, nur ich bin halt so weil in meiner ersten Ehe wurde ich von vorne bis hinten belogen und betrogen, ich weiß sie ist nicht meine Ex und das ist auch gut so

Antwort
von GanMar, 58

wieso schreibt ein vergebener Mann einer vergebener Frau ( der weiß das wir zusammen sind) solche Sätze?

Sie kennen sich, sie machen sich einen Spaß daraus, fertig. Solche Blödeleien unter alten Bekannten sind doch nichts ernstes.

Kommentar von Dave0000 ,

Muss man aber nicht zwingend akzeptieren wenn es einen verletzt

Antwort
von Pauli1965, 115

Wenn deine Freundin  so schon nicht auf das Geschreibsel eingeht, wird auch im Zug nichts passieren. Wenn du solche Angst hast, dann bitte doch deine Freunde auf sie aufzupassen.

Kommentar von HollowCobra ,

Das werde ich auch machen

Antwort
von konstanze85, 38

Ich würde mir keine Gedanken wegen des Spiels machen.

Deren Beziehung geht Dich ja auch nichts an.

Aber ich würde schon mal mit  Deiner Freundin reden, warum sie überhaupt noch auf sowas eingeht und dem antwortet. Will sie sich da Komplimente holen oder was soll das? Der Typ scheint ja mal richtig primitiv zu sein, aber sie muss auch einen Grund haben, dass sie sich darauf einläßt. Links liegen lassen kann sie ihn ja anscheinend auch nicht.

Kommentar von HollowCobra ,

Das ist er wahrscheinlich, wenn ich den mal sehen sollte bei einem Spiel werde ich dem auch sagen das er solche Nachrichten für sich behalten soll, sonst gibt es Ärger

Kommentar von konstanze85 ,

Halte ich für den falschen Weg. Er spielt doch gar keine Rolle, problematischer finde ich, wie sie darauf reagiert.

Dass sie sich überhaupt auf solche Debatten einläßt, finde ich schon bedenklich, aber dann noch auf seinen dummen Vorschlag, sich ein Handtuch überzulegen, damit sie sich vorstellen kann, dass Du es bist, nur mit einem "Hmmm"zu antworten finde ich eindeutig falsch. Da hätte sie ihm spätestens ihre Meinung sagen sollen und den Kontakt abbrechen und ihm nicht noch signalisieren, dass sie darüber nachdenkt. Hallo? Findest Du das etwa okay, wie sich  sich verhält? Also ich nicht, aber musst Du wissen.

Kommentar von MaraMiez ,

Wie hat sie denn reagiert? Sie sagte, dass sie das lieber mit ihrem Freund macht und hat ansonsten nicht mehr darauf reagiert sondern das Thema gewechselt. was soll sie denn sonst tun? Wenn der das nicht kapiert, ist das nicht ihr Problem und noch weniger das vom Fragesteller.

Du weißt schon, dass "Hmm" nicht immer heißt "ich denk mal drüber nach." sondern auch "Hmm, halt endlich die klappe" bedeuten kann?

Kommentar von konstanze85 ,

Nein, das weiß ich nicht, dass ein "Hmm"... "halt die Klappe" bedeuten kann und ich sehe es auch nicht so, sonst hätte ich das ja nicht geschrieben. "hmm" heißt für mich "jaa, weiß ich jetzt auch nicht" oder "muss ich mal drüber nachdenken". Sowas in der Art. Signalisiert halt Zweifel und ist kein klares NEIN.

Ich finde es eben unpassend mit einem schlichten hmm zu antworten, wenn ein Mann mir schreibt, das ich mir ja vorstellen kann, er sei mein Freund, damit ich mit ihm schlafe.

Ich bin der Meinung, er kapiert es nicht, weil sie überhaupt darauf eingeht, wenn er sowas schreibt, in welcher Form sie auch immer darauf eingeht, aber sie tut es ja, indem sie ihm dann noch immer wieder antwortet.  Einmal  klare Grenzen setzen und ihm direkt sagen, dass sie sich sowas für die Zukunft  verbittet, wäre doch da nicht zuviel verlangt.

Und dann am besten in Zukunft gar nicht mehr zu reagieren, wenn er damit wieder anfängt oder dann sogar den Kontakt zu beenden, wenn er es nicht kapiert bzw. kapieren will.

Kommentar von MaraMiez ,

Sie kennt ihn vermutlich deutlich länger als ihren Freund. Wer weiß, vielleicht gehören solche Sachen, nur geschrieben oder gesagt, nie in die Tat umgesetzt, bei denen einfach in der Freundschaft dazu. Sowas solls geben.

Ich schreibe mit meinen Freunden z.B. auch gern mal zweideutige Dinge, sage aber auch "Naa...dazu hab ich ja meinen Ehemann", wenn ich das Gefühl hab, dass es jetzt zu weit geht. Nur mit einem von denen hab ich dann tatsächlich auch mal was gehabt und der ist jetzt besagter Ehemann. Und nur ein mal hab ich ganz klar gesagt, dass das zu unterlassen ist und das war bei jemandem, den ich kaum kannte und bei dem ich wusste, der redet nicht nur, der macht auch.

Und Hmmm schreib ich für gewöhnlich immer dann, wenn mir das Thema auf den Keks geht und ich dazu schlicht nichts mehr sagen will. Man wird dummerweise schnell als zickig bezeichnet, wenn man sagt, dass man sowas nicht mehr lesen möchte. Ist einfach so.

Nach 15 Jahren wird sie den Herrn wohl einschätzen können. Er hat ne Verlobte, sie nen Freund, beide hattens mal miteinander versucht, es funktionierte nicht. Wenn die was mit einander wollten, denkst du nicht, dass sie in den letzten 15 Jahren nicht schon tausende Gelegenheiten gehabt hätten? Wieso warten, bis beide vergeben sind, das ist doch nur unnötig kompliziert? Und scheinbar haben sie in den letzten 3 Monaten auch nicht mehr miteinander geschrieben. Wo ist da das problem? ich seh keines.

Und hier gehts noch dazu um etwas, von dem nichtal klar ist, ob es zu der Situation überhaupt kommt (dass der mit zu diesem Spiel fährt).


Hier ist einfach nur ein Mann, der irgendwann in der Vergangenheit mal verletzt wurde, das ist sicher unschön, aber das ist nicht die Schuld der aktuellen Freundin und sie oder ihre Freundschaften sollten darunter nicht leiden müssen. Das ist das Problem des Fragestellers und der muss für sich alleine einen Weg finden, damit klar zu kommen. Wenn sie fremdgehen will, tut sie das, wenn nicht, dann wird sie das auch nicht auf irgendeinem Ausflug tun, egal was sie irgendwann mal mit irgendwem geschrieben hat. So einfach ist das. Er muss entscheiden, ob er ihr vertraut, oder nicht. Und wenn er ihr vertraut, störts ihn auch nicht, wenn sie (anzüglich) mit Freunden rumblödelt (oder eben nicht blödelt, sie weist es ja ab), weil er weiß, dass es dabei bleibt.

Kommentar von konstanze85 ,

Ich habe eben eine andere Meinung als Du und um unsere Meinungen wurden wir hier auch gebeten.

Meine Sicht habe ich klar geschildert. Witz hin oder her (kann außerdem auch keiner wissen,ob das nur Scherze sind). Er macht ihr eindeutige Angebote, aus meiner Sicht auch noch sehr geschmacklose. Und sie schreibt weiter, statt ihm mal eine klare Ansage zu machen oder ihn bei solchen Aussetzern schlicht zu ignorieren.

Ob er das dann als zickig ansehen würde oder nicht, sollte ihr egal sein.

Und auf so ein Angebot mit einem schlichten hmm zu reagieren, finde ich nach wie vor falsch und unangemessen. Es sei denn, es gefällt ihr vielleicht sogar hin und wieder sowas von ihm zu lesen.

Aus meiner Sicht ist da eine Grenze überschritten und sie sollte ihn mal in seine Schranken verweisen.

Was für ein angeblich guter langjähriger Freund macht denn sowas, wenn er weiß, dass seine Kumpeline vergeben ist?

Sie so krass anzugraben und Sexangebote zu machen und ihr zu schreiben wo und wie er es gern wie mit ihr treiben will?

Zumal er selbst eine Partnerin hat. Also so hoch stelle ich diese "Freundschaft" da nicht. hIhrem Freund hat sie das Sexangebot ja auch verheimlicht.

Also meine Meinung und Sicht der Dinge ist klar. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Kommentar von HollowCobra ,

Also, ich war eben bei ihr und wir haben nochmal geredet, ganz vernünftig. Es tut ihr sehr Leid da nicht anders drauf reagiert zu haben, das Hmm war als Hmmm ne Danke von ihr zu bewerten. Wir waren da was über 2 Monate zusammen und sie hat sich keine Gedanken darüber gemacht , weil er ihr am Arsch vorbei geht und sie nur mich liebt. Ist halt nur ein Freund den sie ja nun mal seid ca 15 Jahren kennt.

Sie hat mir auch nochmal gezeigt das er nicht mehr geschrieben hat und will keine Geheimnisse mehr, sobald er oder jemand anderes anzügliche Dinge schreibt wird sie anders reagieren und es mir auch sagen/zeigen. Sie gab mir heute noch mal zu verstehen das sie sich eine Zukunft mit mir vorstellt und ich einfach ein toller Mann bin, den sie für so einen Kack nicht verlieren will. Sie meinte sie liebt mich ohne wenn und aber.

Kommentar von konstanze85 ,

Na das klingt doch super!:) Dann wünsche ich einen schönen 1. Advent.

Antwort
von Schnuppi3000, 84

Warum vertraust du deiner Freundin denn nicht?

Antwort
von Charlybrown2802, 83

fahr doch mit, bekommst bestimmt noch ne karte vor dem stadion

Antwort
von HollowCobra, 109

Ich bin in meiner ersten Ehe betrogen worden, das sitzt dann halt noch im Unterbewusstsein.

Ja ich vertraue ihr und glaube nicht das sie was machen würde, zumal wir von Anfang an gesagt haben das Treue das wichtigste ist.

Bei der Aussprache hat sie auch viel geweint das ich ihr nicht vertraue und normal wäre sie gefahren , sie liebt mach aber zu sehr als das sie deswegen Schluß machen würde.

Antwort
von Dave0000, 72

Vertraust du ihr?
Das ist der Kern der Frage

Wenn nicht ist das wohl nichts wahres zwischen euch

Auch das sie mit jemandem sowas schreibt und dir verheimlicht ist ein Indiz dafür das ihr beide eine andere Auffassung von Treue habt

Das es Terror wegen dem Handy gab ist ebenfalls ein Zeichen dafür das ihr unterschiedliche Ansichten zur Offenheit und Privatsphäre habt

Auch das du sagst du seist so sicher das nix passiert klingt ehr nach Naivität
Aber da ich euch beide nicht kenne will ich nichts behaupten

Ich denke ihr solltet nochmal reden und eure Ansichten dem anderen erklären
Und danach feststellen ob ihr zusammen klar kommt oder nicht

Antwort
von MaraMiez, 42

Gibt sie dir irgendeinen Anlass, ihr nicht zu vetrauen? Was gehst du an ihr Handy?

Sie weist ihn ab und geht auf seine anzüglichen Nachrichten nicht ein.

Mehr kann sie ja nun wirklich nicht machen.

Oder was erwartest du von ihr? Dass sie den Kontakt zu jemandem, mit dem sie seit 15 Jahren befreundet ist, abbricht, nur weil du eifersüchtelst?
Hast du so wenig Vertrauen in deine eigenen Qualitäten als Freund?

Wie alt bist du 14? Nein? Dann verhalt dich auch nicht so.

Antwort
von Feuerherz2007, 66

Ruf den Typen mal an und frage, ob er sich mit dir treffen will, damit ihr die Sache unter Männern regeln könnt. Es sollte vielleicht nicht unbedingt jemand dabei sein, wegen Zeugen und so.

Kommentar von Dave0000 ,

Bester Mann 😉😂

Kommentar von HollowCobra ,

Ich könnte dem auf die Fresse hauen, klar aber wenn sie das raus bekommt macht sie bestimmt Schluss

Kommentar von Dave0000 ,

Ändert ja auch nix dran wenn sie ne schl... Sein sollte

Antwort
von Y0DA1, 108

Eine Beziehung basiert auf Vertrauen. Du solltest ihr auch vertrauen, sonnst kann es mit euch in der Zukunft auch nichts werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community