Hallo. Meine Frage lautet ob man Garnelen mit Schmucksalmlern und Keilfleckbärblingen vergesellschaften kan?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ja, grundsätzlich ist das möglich, da die Wasserparameter eine große Schnittmenge bieten.

Natürlich kommt es auch darauf an, wie du das AQ eingerichtet hast, denn Zwerggarnelen brauchen viele Pflanzen, Verstecke, auch Moos ....

Ein Teil des Nachwuchses wird wahrscheinlich als leckerer Snack enden, aber ein Teil wird auch durchaus durchkommen und die Nelen vermehren sich ja ohnehin sehr gut ...

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grobbeldopp
06.11.2016, 00:16

Hey dsupper, was sagst du zu der Kombi in 54 Liter? Nicht so wirklich, oder?

0

Hi

Das ist eine nette Kombination.

Garnelen: Nimm solche die sich leicht vermehren, z.B. Red Fires. Man kann sich nicht ganz sicher sein wie gut sie sich halten und wie viel sie sich zeigen. Du könntest dir ein extra "low tech" 40x25x25 Becken oder nen 30 Liter Cube aufstellen nur für die Garnelen damit du sie im Falle der Fälle nicht verlierst, als "Garnelenausgangsbasis" sozusagen. 

Keilflecken und Schmucksalmler. Problemlos ab 112 Liter, Schmucksalmler hätte ich den Tipp besetz das Becken nicht zu stark, denn sonst können sie ihr nettes Revierverhalten gar nicht zeigen. In einem 112 Liter Becken reichen 8-9 Stück. Keilflecken dafür mehr. 

Wie groß ist denn das Becken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amin35
05.11.2016, 23:35

Danke erstmal. Mein Becken hat ein Volumen von 54l.

0

Was möchtest Du wissen?