Frage von gdp66, 154

Hallo, meine frage ist ob Christen auch keine GELATINE essen dürfen, weil in der Bibel ist es ja verboten Schweinefleisch zu essen. Aber von Gelatine steht nix?

Antwort
von Hazardious, 77

Seit wann steht denn sowas in der Bibel? Abgesehen davon:

Was in diesen Zauberbüchern steht ist alles Auslegungssache und sollte nicht zu sehr zu Herzen genommen werden... Zumindest nicht wortwörtlich.

Antwort
von landregen, 57

In der Bibel - im Neuen Testament - steht, Jesus hätte gesagt, nicht das, was in deinen Mund hineingeht, kann dich unrein machen, sondern das, was aus deinem Mund herauskommt. ^^

Kommentar von gdp66 ,

Ja das ist wahr👍

Kommentar von landregen ,

Siehe Mt 15,11

Antwort
von schelm1, 98

Gute Christen dürfen alles essen und trinken, was schmeckt. Der liebe Gott hat nichts dagegen! Er mag nur keine Haaspaltereien - wie Gelantinefragen etc.

Bevor Sie fragen, was weniger gute Christen sind!?! Die nennen sich Vegetarier und Veganer. Sie essen nicht alles was der liebe Gott erlaubt.


Kommentar von gdp66 ,

Ja klar, dad ist uns eigentlich alles selbst überlassen! Aber als Christ will man schon versuchen das zu machen was die Bibel sagt

Kommentar von landregen ,

Als Christ ist vor allem das Neue Testament maßgeblich. Lies mal unter Matthäus 15 Vers 11 nach

Kommentar von gdp66 ,

Also ist das "Alte Testament" für die Christen eigentlich nichts? 

Kommentar von superboy2000 ,

😂 👍 beste Antwort heute 😄

Antwort
von muschmuschiii, 81

wo steht denn in der Bibel, das Christen kein Schweinefleisch essen dürfen?

Kommentar von gdp66 ,

3.Mose 11,7

Kommentar von schelm1 ,

Hallo, das war das alte Testament, dem die Juden nacheifern!

Kommentar von gdp66 ,

Ist doch egal ob alt oder neu ist ja gottes wort😕 Gott hat schon geschaut das kein unsinn in der Bibel steht

Kommentar von Tybalt9999 ,

Du solltest nochmal genau im NT nachschauen. Diese ganzen Gesetzte wie Ernährungsregeln und so gelten nicht mehr, seitdem Jesus am Kreuz gestorben ist.

Steht da explizit, ich bin jetzt nur zu faul zum suchen... ;-)

Kommentar von muschmuschiii ,

Da kann ich schelm1 nur zustimmen: die Bibel ist kein Werk wie der Koran, der sklavisch Buchstabe für Buchstabe befolgt werden muss. Außerdem ist für Christen, egal ob evangelisch oder katholisch, das Neue Testament massgebend.

Und übrigens ....... Gott hat die Bibel nicht geschrieben, das waren MENSCHEN!

Kommentar von gdp66 ,

Hahaha ja das ist mir schon bewusst das nicht Gott die Bibel geschrieben hat. Aber damit meine ich das Gott sieht alles und hätte dan nicht zugelasse  das die Menschen etwas "schlechtes/unwahres" in die Bibel schreiben

Kommentar von muschmuschiii ,

kannst du nicht lesen oder bist du zu vernagelt, es zu verstehen:

für Christen zählt nur das Neue Testament, das haben dir auch schon etliche andere user erklärt. Was du findest oder nicht, interessiert keinen und ich muss mir von dir auch nicht meine Religion erklären lassen.

Kommentar von gdp66 ,

Weisst du vielleicht bin ich im glauben noch nicht so weit wie du ich weiss es nicht. Aber genau weil ich ja das nicht wusste habe ich nachgefragt. Und ich finde es sehr traurig das du fremde menschen(mich) als vernagelt nennst weil du weisst nicht wer ich bin und kennst mich nicht aber danke 

Kommentar von muschmuschiii ,

nein, ich kenne dich nicht, aber ich habe bei deinen Antworten festgestellt, dass du hartnäckig deine eigenen Theorien vertrittst, die du was weiß ich wo ausgegraben hast und du dich nicht von diversen usern, die dich auf deine Fehlinformation hingewiesen haben, wenigstens mal zum Nachdenken anregen lässt: ..... und genau dass ist "vernagelt sein" oder, wenn es dir besser gefällt: " ein Brett vor dem Kopf zu haben"

Kommentar von gdp66 ,

Nein garnicht es ist einfach so das ich nicht nur eine antwort haben will weil ich habe schon vieles gehört und geglaubt und dan wurde festgestellt das es nicht so ist☺ 

Kommentar von gdp66 ,

Weil für mich habe ich noch keine richtig gute antwort gefunden wo ich sagen kann aha oha ok ja wegen dem und so

Antwort
von luzie00, 77

Meinst du Christen oder Muslime ? Wenn du Christen meinst, stimmt nicht und wenn du Muslime meinst, natürlich nicht ist ja auch Produkt vom Schwein

Antwort
von demitrios, 15

Wie bereits schon einmal an anderer Stelle ausgeführt habe:

Die im mosaischen Gesetz umfangreichen Speisevorschriften waren für das Volk Israel gedacht. So durften die Israeliten zum Beispiel kein Fleisch von Schwein, Strauß oder Kamel essen. Sie durften auch von den im Wasser lebenden Tiere nur welche mit Flossen und Schuppen essen, also keine Garnelen, Krebse, Muscheln, Aale usw.. Das mosaische Gesetz gilt aber wie gesagt nur für die Israeliten (mosaischer Bund).

Für Christen ist das mosaische Gesetz nicht bindend, sie stehen nicht mehr unter dem mosaischen Gesetz (Gal. 3:19ff).

Gemäß Apostelgeschichte 15:22-29 haben die Apostel in Jerusalem im Zuge des Streites über die Beschneidung von nichtjüdichen Christen richtig gestellt, dass nur noch wenige Dinge aus dem mosaischen Gesetz wie die Enthaltung von Blut, Hurerei und Erwürgtem zu beachten sind.

Deshalb dürfen Christen Schweinefleich essen und es spricht auch nichts dagegen Gelatine zu essen.

Antwort
von TTurbo, 76

Seit wann ist schweinefleisch verboten?

Antwort
von Fantanella, 52

Du verwechselt da was muslime dürfen kein Schweinefleisch essen Christen schon

Kommentar von gdp66 ,

Nein, in der Bibel steht: Das Schwein hat zwar vollständig gespaltene Hufe, aber es ist kein Wiederkäuer; darum ist es für euch unrein. Esst das Fleisch des Tieres nicht, und berührt auch nicht ihre Kadaver! Sie sind für euch unrein!

Kommentar von Fantanella ,

Wo steht das?

Kommentar von gdp66 ,

3.Mose 11,7

Kommentar von Fantanella ,

Den Abschnitt kannte ich bisher noch nicht 

Aber dennoch wird das heutzutage nicht mehr so eng gesehen und christen dürfen schweinefleich essen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community