Frage von Marisagomes, 115

Hallo :) Meine 4 Monate alte Hündin pieselt absichtlich ins Haus wenn während dem Morgen niemand zu Hause ist. Was kann ich dagegen unternehmen?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von LukaUndShiba, 63

Das macht sie bestimmt nicht mit Absicht.

Sie ist vermutlich nicht stubenrein und leidet zu dem unter extremer Angst und Stress weil sie alleine ist.

Man lässt einen 4 Monate alten Hund nicht alleine.

Bis zum 6 Monat sollte man dauerhaft da sein.

Und erst ab dann fängt man das allein bleiben Training an.

Es ist Monate langes Training bevor man dann mal bei 1-2 Stunden ist.

Das Maximum sollten auch nur 4-5 sein.

Wie habt ihr dem Hund das allein bleiben denn beigebracht in so kurzer Zeit und in viel zu jungem Alter.

Lasst euch eine Lösung einfallen das er nicht mehr alleine bleiben muss. Und wenn er dann alt genug ist fangt ihr dann langsam das Training an.

Sollte die Zeit dafür fehlen geb den Hund wieder ab.

Antwort
von Unsinkable2, 54

Meine 4 Monate alte Hündin pieselt absichtlich ins Haus wenn während dem Morgen niemand zu Hause ist.

Lasst ihr 1-2-jährige Kinder auch allein zu Hause? Wenn nein: Warum macht ihr das mit dem Hund?

Und pieselt ein 1-2-jähriges Kind auch absichtlich alles voll, wenn du ihm keine Windel umlegst? 

Wir lassen ihr jeden Tag die Terrasen Tür offen stehen und normalerweise macht sie ihre Geschäfte ja auch auf der Terrasse doch inzwischen macht sie es in die Wohnung.

Bemerkenswert, nicht wahr?! Obwohl ein 1-2-jähriges Kind wunderbar auf den Topf gesetzt werden kann, wenn die Eltern darauf achten; macht es das nicht, wenn es allein zu Hause ist.

Absichtlich?

Was kann ich dagegen unternehmen?



Das ist einfach:

  1. Sei da, wenn sie dich braucht.
  2. Übe dich in Ausdauer und Geduld.
  3. Trainiere mit ihr das Allein-Sein. Nimm dir dafür so ca. 1 Jahr Zeit.

Deine Hündin ist - verglichen mit Menschen - jetzt ungefähr 1-2 Jahre alt. Mehr Anforderungen, als du an ein 1-2-jähriges Kind hättest, solltest du auch an einen 4-monatigen Hund nicht haben. 

Demzufolge musst du nur machen, was du mit einem 1-2-jährigen Kind machen würdest. Dann löst du das Problem von ganz allein.

Kommentar von Einafets2808 ,

Das erste Jahr soweit ich weiß bei Hunden zählt ganz normal. Also ist der Hund nicht in Menschenjahren 1-2 sondern ein 4 Monate alter nichts wissender Knirps. 

Ansonsten ganz tolle Antwort 👍🏻

Kommentar von Unsinkable2 ,

Das erste Jahr soweit ich weiß bei Hunden zählt ganz normal.

Es gibt die unterschiedlichsten "Zählweisen". Manche machen das von Rassen abhängig, andere von biologistischen Faktoren, und wieder andere versuchen, ein General-Schema zu etablieren. 

Insofern hast du natürlich sachlich Recht, Enafets2808.

----------------------------------------

Ich bevorzuge jedoch den pragmatischen Ansatz: Ein 4-monatiger Welpe kann durchaus schon weitgehend stubenrein sein. Bei einer linearen Gewichtung würdest du das "praktische Äquivalent" eines 4-monatigen Kindes haben. Das "weitgehend stubenrein" zu bekommen, halte ich für ein Gerücht... :)

Sowas bekommst du nicht in die Köpfe von Leuten, die sich schwer tun, sich in einen Hund zu versetzen. Also suche ich den pragmatischen Ansatz eines "glaubhaften Äquivalents"; hier also ein etwa 1-2-jähriges Kind. 

Damit liege ich - nach vielen "Zählweisen" - falsch. Doch es ist meiner Erfahrung nach leichter verständlich und führt zu leichter umsetzbaren Erkenntnissen.

Antwort
von BrightSunrise, 66

Kann sie denn überhaupt schon allein sein? Mit vier Monaten kann ich mir das kaum vorstellen, einem Hund das Alleinsein anzutrainieren dauert Wochen bis Monate.

Wie lange ist sie alleine?

Grüße

Antwort
von Weisefrau, 32

Hallo, DU verstehst absolut nichts von Hunden! 

DU hast dir ein Tier angeschaft ohne Ahnung davon zu haben!

DU bist daran Schuld das der Hund ins Haus machen muss!

Antwort
von xttenere, 8

Ein 4 Monate alter Hund pieselt nicht absichtlich in die Wohnung....der ist noch nicht stubenrein.

So ein junger Hund muss noch alle 2 - 3 Stunden raus, und kann keinen ganzen Morgen alleine bleiben.

Da Ihr anscheinend keine Zeit für den Welpen habt, sucht möglichst schnell einen Platz für ihn, bevor er Verhaltensgestört wird.

Hunde sind Lebewesen und keine Spielzeuge, welche man einfach in eine Ecke legt, wenn man keine Zeit hat.

Antwort
von eggenberg1, 37

wie kommst  du auf  die idee  , dass  sie das absichtlich macht..?

du hast einen WELPEN  mit 4 monate,  den man  vormittags    nicht mal ne minute allein lassen  darf .  welpen  /junghunde   dürfen erst mit  / ab  dem 6. monat   wirklich längere zeit allein gelassen werden(  1  stunde  ).. vorausgesetzt  ist , sie haben das   allleinbleiben auch wirklich  intensiv  gelernt . damit beginnt man zwar  von  ganz klein an , indem man  mal die türen schließt und den welpen  dadurch  für ne  minute  allein läßt , aber  wirklich trainieren  kann man  das  alleinbleiben erst  ab ca  5 monaten- 

such dir also bitte   schnellstens  einen  gassigänger , der   vormittags  für deinen hund  da ist -bring ihn dort  hin  und hol ihn mittasg  wieder ab--

man kann hunde nie länger als max  3-4 stunden am stück allein lassen  --auch  wenn sie es  über sich ergehen lassen  --es sind und bleiben rudeltiere, die  IMMMER mit ihrem rudel zusammen sein  wollen  und  vor allem   auch müssen, damit sie sich wirklich sicher und wohl  fühlen.

außerdem kann deine  hündi mit 4 moaten noch nicht so lange einhalten.  ihr blase schafft  das  noch nicht.

gut  trainierte hunde   sind  selbst mit 1 jahr noch icht  unbedingt   verlässlich  sauber --da kann immer mal passierne ,dass sie auch dann noch mal einnässe.

Antwort
von ChulatasMann, 67

Ich glaube kaum das sie das absichtlich macht. Mit 4 Monaten ist sie einfach noch nicht stubenrein und hat eine noch zu kleine Blase. Sie kann den Urin einfach noch nicht lange genug halten. Ihr solltet sie noch nicht so lange alleine lassen, sondern öfters mit ihr Gassi gehen.

Antwort
von KeyShinee93, 64

Habt ihr das alleine sein geübt? Ich bezweifle das sie das mit Absicht macht. 4 Monate ist schon sehr jung..

Kommentar von Marisagomes ,

Wir lassen ihr jeden Tag die Terrasen Tür offen stehen und normalerweise macht sie ihre Geschäfte ja auch auf der Terrasse doch inzwischen macht sie es in die Wohnung.

Und sie hält die Nacht auch durch

Kommentar von KeyShinee93 ,

Seit wann und wie lang ist sie alleine? und wie gesagt alleine sein muss geübt werden, wie BrightSunrise sagt, kann das Wochen dauern, auch wenn Sie raus kann, ich denke sie hat Verlustängste und macht deshalb rein. Mit meinem musste ich auch sicher 2 Monate üben und jetzt schläft er solang ich weg bin.

Kommentar von eggenberg1 ,

sage mal  gehts noch ::!! 

ihr laßt  die terrasentür  offen stehn  während  eurer abwesenheit   damit  de r hund auf die terrasse  machen kann-?!-  vor allem weil sie das IMMMER  macht--(bequemlichkeit läßt  grüßen !!)

  ihr habt euch  einen hund angeschafft,   das bedeutet auch regelmäßiges   raus gehen --zum lösen können   nur so wird ein hund auch stubenrein..

ihr  habt  da irgendwas  falsch verstanden  

KEI N hund soll auf die terrasse machen müssen oder ausschließlich im garten -- KEIN  hund  beschmutzt absichtlich  sein  zu hause  und dazu gehört auch die terrasse--

vor allem  was  seid ihr  denn für  menschen,denen der  uringeruch  eines  dort ständig hinpinkelndes  hunde nichts ausmacht--

der macht  da auch dann noch  hin ,wenn  er erwachsen ist  und  dann  STINKT es  zum himmel - vor allem wenn dann noch die sonne drauf scheint .

.also entweder ihr gebt  das tierchen JETZT  Bald in bessere hände -- denn bei  euch ist  es NICHT besonders  gut aufgeghoben -- oder aber  ihr lernt endlich ,wie man einen hund erzieht und  vor allem  artgerecht AUFzieht .

eure kleine hat  jezt  chon  einen knacks  weg, wenn sie  den ganzen vormittag  allein bleiben muß  und sich  im haus lösen  muß ,dennsie  macht  da   ,weil ie  sich  fürchtet  so allein zu  hause  ihr fehlt  ihr  rudel .

Kommentar von Weisefrau ,

Das ist der nächste Hund der im Tierschutz landen wird weil die Besitzer keine Ahnung haben!

Kommentar von eggenberg1 ,

richtig  ,weil  die  töle    ja nicht weiß  wo sie hinmachen darf  und wo nicht  .--natürlich muß sie das  ohne  erziehugn alles wissen   erziehung wäre ja zu aufwendig .ich könnte mal wieder .........

Kommentar von Marisagomes ,

Also ich behandle meine Hündin gut und gehe viel mit ihr spazieren

Die terrassen Tür lass ich nur ofen wenn niemand zuhause ist damit sie auf der terrase ihr Geschäfft erledigen kann und natürlich wird das dann auch sofort geputzt nach dem nachhause kommen!!

Außerdem trainiere ich sie sehr wohl sowohl zu Hause , draußen oder in der Welpenschule

Antwort
von FrauFanta, 29

4 Monate 😳😂sorry. Mit 4 Monaten ist fast noch gar kein Hund 100% stubenrein. Auf keinen Fall kann man jedoch so ein Baby schon " den Morgen" alleine lassen. In dem Alter maximal so 10 Minuten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten