hallo mein Vater der leider verstorben ist hat Verträge auf meinen Namen gemacht... wie kann ich gegen vorgehen es läuft alles über inkasso?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt davon ab, was das für Verträge sind, wann die geschlossen wurden und ob du Erbe Deines Vaters geworden bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascalfresh
02.07.2016, 12:32

hallo manche verträge sind von 2008 und die inkassofirmen interessiert es so gut wie gar nicht das ich die verträge und die unterschriften gern sehen würde ... war auch schon bei der polizei die sagten ich soll online anzeige erstellen was wohl auch nicht viel bringen würde... insgesamt sind wir da schon bei 4000 euro knapp ... bvg und handyverträge ... ich hab nie etwas unterschrieben schätze auch das die post immer zu ihn gekommen ist und nach seinen tot kamen die halt erst zu mir so hab ich das auch alles erst erfahren... steht natürlich auch in meiner schufa alles sehr ärgerlich

0
Kommentar von pascalfresh
02.07.2016, 12:33

Erbe wurde ausgeschlagen

0
Kommentar von uni1234
02.07.2016, 12:35

Das ist gut für dich. Dann hast Du gute Chancen. Mit Dir ist dann kein Vertrag zustande gekommen und die haben keinen Anspruch gegen Dich.

0

als erstes musst Du mal nachweisen, dass Deine Unterschrift gefälscht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
02.07.2016, 12:22

Selbst das hilft im Zweifel leider nicht. Eine gefälschte Unterschrift hätte wohl zur Folge, dass der Vater Vertragspartner geworden ist. Wenn der Fragesteller Erbe des Vaters geworden ist, geht diese Schuld auf ihn über.

0