Frage von TanjaFriede, 48

HALLO mein Sohn ist jetzt in die 3. klasse gekommen ich hab mit ihm Probleme bei den Hausaufgaben er will sie nicht machen schon seit der 2.klasse was tun?

Wie soll ich mich da verhalten weiß mir keinen Rat mehr

Antwort
von beangato, 21

Du kannst Dich bei einem 8jährigen nicht durchsetzen?

Sitzen lassen, bis die HA fertig sind. Vorher gibts nichts anderes zum Spielen.

Kommentar von TanjaFriede ,

Doch kann ich hab sogar die Hausaufgaben schon ein paar mal abgebrochen und er musste ins zimmer für zwei Stunden und das hasst er ich hab auch schon ein paar mal mit ihm darüber gerochen was eigentlich schuld heißt aber irgendwie ist es ihm egal weiß mir langsam nicht mehr zu helfen.

Kommentar von beangato ,

Offenbar nicht. Er tanzt Dir auf em Kopf rum - und Du lässt es zu.

Lss ihn einfach sitzen, geh Deiner Hausarbeit nach und schau ab und an nach ihm.

Kommentar von TanjaFriede ,

Hab ich auch schon gemacht ich hab sogar schon eine Woche lang gar nicht nach den Hausaufgaben geschaut hatte dann ein Gespräch mit der Lehrerin 

Antwort
von Arethia, 24

Mein Sohn war genauso, habe dann die strikte Regel aufgestellt, dass die Hausaufgaben direkt nach dem Mittagessen gemacht werden. Erst wenn sie fertig sind, gehen wir raus, oder er darf Fernsehen, oder spielen, was halt grad anliegt. Hatten zwei- drei Tage, an denen es Megatheater gab, und er die Hausaufgaben erst sehr spät am Tag fertig hatte. Muss man dann aber hart bleiben, auch wenn es schwer fällt. Inzwischen geht es fast von allein, vor allem, wenn er sich sehr auf etwas freut, was wir dann unternehmen. 

Bleib sehr konsequent, mach ihm klar, dass das eben seine Arbeit ist, so wie Du auch Deine Arbeit machen musst. Dann wird das bestimmt klappen. Viel Erfolg LG

Kommentar von TanjaFriede ,

Hab das zwar schon alles durch aber werde es nochmal versuchen.

Kommentar von Arethia ,

Richtig kapiert hat mein Sohn vor allem, dass jeder Mensch gewisse Arbeiten machen muss, und das als Schüler eben Hausaufgaben zur Arbeit gehören.LG

Antwort
von Loveschocolate, 15

An den Tisch setzen, Aufgaben vor ihn legen und warten bis er sie gemacht hat, ihn nicht "weglaufen" lassen. Er merkt natürlich, wenn du dich immer wieder auch "erweichen" lässt

Antwort
von CorruptedWorld, 32

Deswegen will ich ein Mädchen. :D Die Kerle sind im frühen Alter immer so richtige Gangster. xD

Kommentar von TanjaFriede ,

Stimmt mein Mädchen ist das seine Gegenteil sie macht und gut.

Kommentar von Arethia ,

Sehr hilfreiche Antwort, und als wären alle Mädchen Engel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten