Hallo mein Sohn hat ein Problem mit seinem Fahrrad,immer wenn er berauf fährt und er ordentlich in die Pedale tritt dann knackt es sehr stark und es ist als wü?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das könnte, so wie Felix im Kommentar schreibt, am Freilaufkörper liegen. Wenn dort das Fett/Öl verharzt ist, können die Sperrklinken etwas hängen und nehmen so das äußere Teil und somit das gesamte Hinterrad nicht mehr richtig mit. Bei Drehen des Rades von Hand oder langsamen Rückwärtskurbeln muss ein gleichmäßiges, sauberes Klicken zu hören sein (halt dieses typische Freilaufklicken). Eine andere Möglichkeit könnte Verschleiß an den Ritzeln hinten sowie der Kette (Längung) sein. Häufig macht sich der Ritzelverschleiß zuerst bei den kleineren Ritzeln bemerkbar, weil dort weniger Zähne im Eingriff stehen als bei den größeren und dann beim kräftigen Treten die Kette schon mal einen oder mehrere Zähne überspringt, wodurch man sozusagen ein Stück ins Leere tritt. Ein Wechsel von Kette + Kassette behebt das Überspringen. Neue Kette allein hilft nicht bei verschlissenen Ritzeln, deshalb beides tauschen (lassen). Je nach Fahrleistung und Belastung sowie Qualität der Komponenten kann das eben schon nach 1500 km vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Knacken kann viele Ursachen haben. Meist ist es gar nicht so einfach, herauszufinden, woran es genau liegt, aber wenn mal der Tritt ins Leere geht, dann ist schon wirklich was kaputt. Da kann auch schon Kette und Kassette verschlissen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist wohl das Tretlager hin. Reparieren lohnt nicht, da muß ein neues rein.

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixLingelbach
02.11.2015, 15:20

Ein kaputtes Tretlager mag knacken, kaputte Pedale auch, aber in beiden Fällen ensteht kein Gefühl des ins Leere treten. Das hat man bei einem verharzten Freilaufkörper.

0