Hallo, mein sohn hat die 2. klasse wiederholt und nun sieht es in der 4. klasse auch so aus.was passiert, wenn er die 4.klasse nicht schafft ?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du solltst dich mit dem Schulleiter der Schule in Verbindung setzen,  und fragen, was dein Sohn für Probleme in der Schule hat. Nur so kann man entscheiden, was man tun sollte um aus dieser Misere wieder heraus zu kommen. Vieleicht hilft ja Nachhilfe Unterricht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird dringend Zeit, dass du dich mit Lehrer/mit dem Schulleiter/mit einer Vetrauensperson in der Schule zusammensetzt und dort klärst, was los ist, was passiert, wenn er nochmal die Klasse wiederholen muss - welche Möglichkeiten es gibt, ihn speziell zu fördern. Der Schulleiter/Lehrer etc kann einen IQ Test z.Bsp befürworten, anfordern, damit man überhaupt rausfindet, an was es liegen könnte, dass dein Sohn nicht so recht mitkommt in der Schule. Vielleicht weißt du das alles schon und willst das auf verständlichen Gründen nicht schreiben. Ich hätte spätestens nach Wiederholung der zweiten Klasse  ich alle Hebel in Bewegung gesetzt, das mein Kind auf die richtige Schule kommt, die richtige Förderung bekommt, egal in welche Richtung. (es gibt sowohl hochintelligente Klassenwiederholer, als auch Kinder - die nur faul sind, aber nicht klug genug, um das ohne Hausaufgaben machen zu schaffen - und Kinder, die einfach wirklich nicht können. Das festzustellen wäre der erste Schritt, damit es euch und speziell deinem Kind besser geht. Solltet ihr das  alles schon wissen irgendwie, setzt dann da an und recherchiert mit Hilfe der Gespräche, was möglich ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flummymama
02.11.2016, 10:04

Nein,das wusste ich nochnicht..ein sohn hatte sich in der 3. klasse deutlichverbessertund ihm viel das lernen,,peziel in mathe nicht mehr so schwer,eigentlichgeht er zum Förderunter. Mit seinen Lehrerhabeichauchschonversuchteinen Termin zu machen.Ich obin auch stets hinterher,erklare ihm einfacheschritte und versuch ihm Eselsbrücken zu zeigen, gelingt gerade nicht so recht

0

Frag die Lehrer lerne mehr mit ihn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erklär ihm mal den Ernst der Lage, 2x in der Grundschule sitzenzubleiben kann doch nicht sein. Sonst würd ich ihn auf die Förderschule schieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst du ihn wohl oder übel in Kevin umbenennen, falls er nicht schon so heißt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flummymama
02.11.2016, 09:54

Warum sollte ich ihn dann kevin nennen

0

Vermutlich wird ihm empfohlen, eine Förderschule zu besuchen.

Vielleicht lernen sie ein wenig mit ihrem Sohn? Das muss nichtmal unbedingt den Stoff lernen sein, es ist bei solchen Kindern oft hilfreich, einfach nur die Vorstellungskraft und das Denkvermögen zu steigern,  dann können sie sich auch in der Schule besser zurechtfinden.

Vielleicht ist die vierte Klasse dafür schon zu spät, aber versuchen sie, ihren Sohn hin und wieder zum Denken anzuregen, z.B. in dem sie vorgeben, ein Problem im Alltag zu haben, dass er mit einer Mathematik Aufgabe lösen muss. er wird stolz auf sich sein, ihnen geholfen zu haben und so bringt man ihm unterbewusst Mathematik näher ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flummymama
02.11.2016, 10:29

Das werde ich tun, 

0

Dann dreht er noch eine "Ehrenrunde". Vielleicht gibt es irgendwo Nachhilfe für ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich muss er auch sitzen bleiben?
Oder er wird in eine Förderschule geschickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt vom Bundesland und der Schulform ab.

In Schleswig-Holstein war es früher(10jahre etwa) noch so, dass wenn man in der Grundschule mehr als 2x Durchgefallen ist, die Schule wechseln musste. Mittlerweile ist es aber so, dass jeder Schüler in die Mittelstufe eingeschult wird. Also ist das wiederholen der 4. Klasse nicht mehr möglich.

Keine Ahnung wie das bei ihrem Sohn geregelt ist. Am besten vor Ort informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flummymama
02.11.2016, 09:56

Wir wohnen in Berlin. ich wollte eh mit der schulereden.bei meinem Sohn,liegt es mehr an Mathematik

0

Was möchtest Du wissen?