Hallo, mein Sohn hat angst vor gelb- schwarz Insekten (Bienen,Wespen,..) und fragt mich immer was er dagegen tun soll. Deswegen frage ich,was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hm, wenn ich jetzt wüßte, wie alt Dein Sohn jetzt ist ?

Biene Maja zeigen lassen, damit er die Bienen auch mal positiv kennenlernt, dafür ist er sicher schon zu groß, oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MyQuestion12345
23.06.2016, 18:00

ja er ist schon ganze 11-Jahre alt trotzdem danke.

1

Das ist doch gut, dass er Angst vor gelb-schwarzen Insekten hat. Die gelb-schwarze Färbung ist eine Warnfärbung und zeigen potentiellen Feinden, dass die Tierchen wehrhaft sind. Der Respekt vor solchen Tierchen ist also nicht schlecht. Vor Bienen hat er dann offensichtlich keine Angst, denn die sind nicht gelb-schwarz, sondern graubraun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Kaffeepulver gegen Wespen

Als weniger aufwändig und trotzdem sehr wirkungsvoll hat sich ein Kaffeepulver-Trick erwiesen. Man gibt etwas Kaffeepulver in eine feuerfeste Schale – beispielsweise einen Aschenbecher – und zündet es an. Das Pulver schwelt eine zeitlang vor sich hin. Der dabei entstehende Rauch hält zumindest die meisten Wespen fern und riecht noch nicht einmal unangenehm. Diese einfache Methode hat sich im Test der Redaktion bereits mehrfach bewährt.

Fallen mit Lockstoffen

Wespenfallen mit Lockstoffen aus dem Fachhandel sind nur anzuwenden, wenn es unbedingt sein muss. Auch selbst gebaute Wespenfallen aus Gläsern und PET-Flaschen sind nur bedingt empfehlenswert. In solchen Installationen erleiden die eigentlich nützlichen Tiere einen qualvollen Tod. Ohnehin fliegen nur die alten, schwachen Tiere in die Falle. Junge und aktive Exemplare fallen selten auf die Fallen herein.

Wespen mit Kleingeld vertreiben?

Eine oft empfohlene Methode, um Wespen zu vertreiben, sind Kupfermünzen. Es wird geraten, Geldstücke mit Kupfergehalt kurz zwischen den Fingern zu reiben und dann auf dem Tisch zu verteilen. Der metallische Geruch soll die Wespen vertreiben. Während einige Wespenfeinde auf diesen Trick schwören, wurde seine Wirksamkeit in mehreren Tests widerlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
22.06.2016, 20:49

Abgesehen davon, dass diese Hausmittelchen nichts bewirken, sind sie auch auch nicht geeignet, die Angst des Jungen vor den Wespen zu nehmen. 

0

Oh je, das kann ich vollstes verstehen, vor allem mit dem Hintergrund.

Ich versuche mich immer wieder mit Wespen und dergleichen zu konfrontieren, so mach ich das auch mit Höhe und ich muss sagen, es wird immer besser, aber leider ist es noch nie ganz weggewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht einmal einen Imker besuchen, dieser kann Ihren Sohn zeigen, dass eigentlich keine ernste Gefahr besteht. Akternativ dazu eine Schwebfliege einfangen, diese sind auch Gelb-Schwarz gestreift und überhaupt nicht in der Lage zu stechen. Mansche Ängste stellen sich bei genauerer Betrachtung als nicht begründet heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
22.06.2016, 20:30

Ein Besuch beim Imker ist hier nicht zielführend, denn Imker halten doch in aller Regel Honigbienen. Diese sind aber nicht gelb-schwarz. Der Sohn hat doch nur Angst vor gelb-schwarzen Insekten.  

0

Was möchtest Du wissen?