Frage von wuppsi963, 59

Hallo, Mein Pferd (Deutsches Reitpony, 14)hat eine Entzündung in der Hufrolle und im Hufgelenk, der TA hat schon gespritzt und alles. Mein Pony lähmt immer?

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 18

sehnenschaden und hufrolle sind die beiden häufigsten ursachen beim pferd für ein vorzeitiges rentnerdasein.

zu früh angeritten, zu früh zu stark belastet, nicht über den rücken und nicht mit tragender hinterhand gearbeitet.

falls das überhaupt wieder ausheilt - richte dich auf MINDESTENS ein halbes jahr, besser noch ein jahr ein, dass das pony nicht gearbeitet werden kann. - auch nicht ein bisschen und auch nicht schritt reiten oder so.

das muss ganz in ruhe ausheilen können. nur ein tag zu früh wieder gearbeitet, kann für das pony das aus bedeuten.

-----------------

wie sieht die ehrliche prognose vom tierarzt aus?

wenn es nicht wieder heilt, bleiben drei möglichkeiten: gnadenbrot bei dir, als beisteller zu verkaufen versuchen oder tod. 

wenn die erkrankung chronisch ist (deine kurzweilige und knappe fragestellung lässt das vermuten), heilt sie nicht mehr, aber es kann ziemlich teuer werden, das pony halbwegs schmerzfrei zu halten und ihm lebensqualität zu bieten.

wenns mein pony wäre, und es hätte eine derart schwerwiegende chronische krankheit, würde ich ihm das gnadenheu geben, solange das tier noch lebensqualität hat.

hoffen wir mal, dass es noch nicht chronisch ist. der wichtigste faktor ist - zeit geben zum ausheilen und tierarzt nach der besten therapie fragen.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 11

Schau zum Beispiel mal auf " Therapie-hufrollensyndrom.de" ; da hast du detaillierte Informationen.

Antwort
von ZockenLikeSam, 38

Also, alles ganz langsam angehen.... Hat dir der Tierarzt nichts dazu gesagt? Hufe ist immer gefährlich da würde ich echt kaum, bis gar keine Belastung für das Pony empfehlen!

Ich würde an deiner Stelle da beim Tierarzt nachfragen (geht auch am Telefon) der kann dir da das beste für dein Pony erläutern! Gib deinem Pferdi einfach bisschen Erholungspause solange bis es aufhört zu lahmen... Ist zwar echt schade aber wird schon... :)

Antwort
von wuppsi963, 35

Noch jetzt schon seit knapp6 Monaten.

Würde mich über Tipps freuen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten