Frage von Servetx94, 138

Hallo, mein kollege konsumiert drogen?

Hallo, mal angenommen man konsumiert auf einer feier drogen, und man ist nicht im besitz und man ist auch nicht mit dem fahrzeug unterwegs, kann man trotzdem ärger bekommen z.b mit der polizei ?

Antwort
von Philippus1990, 66

Man kann immer Ärger mit der Polizei bekommen. Ohne Besitz dürfte das Schlimmste normalerweise eine Personalienfeststellung sein. Wenn dein "Kollege" das Zeug bei einer Kontrolle aber wegwirft und es nicht mehr klar zugeordnet werden kann, kann allerdings auch gegen alle Anwesenden ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet werden. Das dürfte dann aber wenn keiner quatscht mangels Tatnachweis später eingestellt werden.

Wichtig wäre auch zu wissen wie alt die beteiligten Personen sind, um welche Drogen es geht und in welchem Bundesland man sich befindet.

P. S.: Wenn man eine Gefahr für sich oder andere darstellt, kommt auch eine Gewahrsamnahme zur Gefahrenabwehr in Betracht.

Kommentar von Servetx94 ,

Also d.h ich könnte mit in den dreck gezogen werden trotz das ich nur dabei bin..

es geht um pillen. Also wenn er Nicht im besitz ist aber welche konsumiert hat auf einer feier, dann könnte er trotzdem eine anzeige bekommen ? weil er glaubt fest daran das sie ihn nichts machen können solang er nicht im besitz ist, was ihn mut gibt, mit total großen verklatschten augen in der öffentlichkeit rum zu rennen..

Kommentar von Philippus1990 ,

Ein Tatnachweis dürfte ohne Auffinden von Drogen in der Tat schwer sein. 

Kommentar von Servetx94 ,

also so gesehen können die ihn nichts, trotz das sie verdacht haben... und was wäre wenn sie verdacht haben und einen test wollen ? und die rausbekommen das er was im blut hat ? ? er ist volljährig

Kommentar von Philippus1990 ,

Eine Blutentnahme muss in der Regel von einem Richter angeordnet werden. Und dafür braucht es einenGrund. Das kann eine Verdacht auf eine (Verkehrs-)Straftat sein. Wenn dann im Blut Drogen festgestellt werden, kommt eine Verurteilung wegen Besitz in Betracht. Allerdings muss es dafür eben erst einmal Grund für eine Blutentnahme geben.

Kommentar von Servetx94 ,

also: sie kriegen ihn trotzdem ran, trotz nicht im besitz, aber konsumiert.

Kommentar von Philippus1990 ,

Ja. Es ist theoretisch möglich, aber nichts besonders wahrscheinlich. Weil man eben eine Blutentnahme braucht und diese nicht mal eben so angeordnet werden darf.

Antwort
von Somebodey, 51

Solange sie keine Drogen bei dir zuhause finden, dann sollte alles normal sein. Paff dir ruhig ein.

Antwort
von TheMinecrafter2, 64

der konsum ist nicht illegal aber der besitz und erwerb/verkauf

Antwort
von Josephine2912, 12

Konsum ist legal.
Besitz, Verkauf usw nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten