Frage von NalaLilly, 83

Hallo, mein Hund kaut/beisst sich immer richtig auf die Pfotzen was ist das, Langeweile, Krankheit?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Luesy112, 43

Klingt neurologisch. Hat er genug Auslauf? Gibts denn gewisse Momente, wo er das macht oder immer, wenn er entspannt ist? Beißt er sie schon blutig oder wund? 

Ein Ausgleich wäre dann sicherlich wichtig. Die Ursache musst du rausfinden und ihn auch stören beim beißen. Piecks ihn in die Seite. Vllt mal zum Tierarzt gehen, vllt hat er Schmerzen. 

Klingt komisch und du bist vllt für sowas nicht der Typ aber bei uns gibts eine homöopathische Tierspezialistin, die hat ein super Ruf weg. Vllt kann man auch mal solche Menschen aufsuchen 

Kommentar von NalaLilly ,

wir gehen 3 mal am Tag gassi mit ihr. Sie spielt auch immer mit ihrer Mama und springt richtig viel rum. Blutig sind sie zum Glück noch nicht.

Wo ist die "Tierärztin" den?

LG Und dank

Kommentar von Luesy112 ,

Na ja ich komm aus sachsen, ich weiß ja nicht woher ihr kommt. Ungezieferbefall beschränkt sich dann aber nicht auf die Pfoten, da hätte sie es in den Ohren und an den Augen (überall wo weniger Haare sind). Gut also Auslauf ist ja da. Das klingt nach Tick, das ist aber nicht weniger schlimm. Tierärzte beschränken sich oft auf ihr medizinisches wissen, das ist psychisch. Das muss jmd anderes klären. 

Google doch mal ob in deiner Nähe jmd ist, der mit Psyche bei Tieren helfen kann. 

Bleib am Ball und störe sie immer wenn sie kaut. Sie fügt sich selbst "schmerzen" zu, das solltest du nicht dulden. 

Antwort
von sukueh, 53

Genaueres kannst du bei einem Tierarztbesuch abklären lassen. Kann von einer Futtermittelunverträglichkeit bis zu Ungezieferbefall alles sein....

Antwort
von brandon, 30

Das könnten Herbstgrasmilben sein. 

Ein Tierarzt kann Dir nach einer Untersuchung mehr sagen 

LG

Antwort
von MiraAnui, 39

Geh zum Tierarzt lass abklären ob es gesundheitlich ist (enrzündubg, allergie, milben, etc)wenn nicht ist es eine verhaltensstörung.

Antwort
von Stig007, 37

Kann auf eine Entzündung hindeuten, bei meinem Hund sind die Pfotenballen immer rot, da er allergisch gegen Milben ist!

Antwort
von EySickMyDuck, 25

Servus... Also wenn der Tierarzt nix feststellen kann dann kannste (o. sollte man können) zumindest schon mal davon ausgehen das sie so weit keine Parasiten o. sonstige "Krankheiten" hat. Entweder es ist wirklich psychischer Natur o. du interpretierst einfach anders. Wenn mein Hund sich die Pfoten und Läufe putzt dann hört sich das an und sieht aus als würde er sich gerade selbst auffressen. Da könnte man locker einen Film über Zombies mit vertonen... Besonders das es "nass" ist deutet darauf hin. Aber nur weil das meiner so macht muß es nicht bei jedem Hund so sein, bleib da trotzdem vorsichtshalber mal am Ball...

Antwort
von nettermensch, 37

dann klär das erstmal beim Tierarzt ab. wenn nichts ist, dann hat er langeweile

Antwort
von AppleWer, 38

Kannst Du das näher Beschreiben.

Sind die Pfoten schon blutig, wann genau macht er das. Wie lange macht er das schon....

Kommentar von NalaLilly ,

Sie macht das bei allen Pfoten.Nein Blutig nicht aber sie sind immer nass und man spürt sie kaum. Wenn man sie davon abhalten möchte tut sie die Hand weg und kaut weiter. Meistens nach dem schlafen. Sie macht es seid ungefähr seid 3 Monate und wir haben den Tierarzt auch gefragt aber der hat nichts gesagt.

danke für deine Hilfe.

sie tut mir echt leid.

weil es muss ja weh tun oder juken.

LG

Kommentar von AppleWer ,

Sollte es an langeweile liegen, so kannst Du das am Besten einschätzen.

Hat der Tierarzt den die Pfoten untersucht?

Drei Monate.....Seid Ihr vielleicht ungefähr um die Zeit über einen Weg mit Streusalz gelaufen? Wenn Sie da ein bisschen in kleine Risse bekommen hat brennt das natürlich. Und wenn Sie dann anfängt zu lecken wird es auch nicht besser.

Ich würde die Pfoten mal abspülen und mit Melkfett einfetten. Wenn Sie es zulässt könntest Du Ihr in der Wohnung Söckchen drübertun, damit Sie nicht gleich wieder abschlabbert.

Kommentar von NalaLilly ,

ja der hat die Pdoten untersucht, nichts. Ja sind wir.

danke für den Tipp.

Antwort
von aribaole, 32

Geh zum Tierarzt, es können auch Parasiten sein.

Antwort
von Hikon, 33

Unser Hund macht das auch, bei ihm ist es definitiv Langeweile. Aber es kann natürlich auch andere Ursachen haben. Beißt er sich nach dem Kratzen auch auf die Füße und leckt sie ab?

Kommentar von NalaLilly ,

Ja sie Heisst und dann leckt sie die Pfote ab.

Kommentar von NalaLilly ,

Heisst

Antwort
von Myhope1, 34

Mein Hund machts aus langeweile...

Von meiner Mutter der Hund als Tick...

Es kann viele Ursachen haben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten